ElmsteinWappenElmstein

Das Männerballett Appenthal (MBA)

Das Männerballett Appenthal (MBA)


Männerballett Appenthal

Einer der Leistungsträger der Elmsteiner Fastnacht und immer für einen starken Auftritt gut, ist das MBA (Männerballett Appenthal). Was aus einer Bierlaune heraus vor drei Jahren auf der Appenthaler Kerwe begann, entpuppt sich immer mehr zu einer herausragenden Formation.

Zu Anfang bestand die Gruppe aus sechs Tänzern, davon stammten Daniel Kratz, Markus Kuntz, Marco Bianco, Björn Zwing und Jürgen Heintz allesamt aus Appenthal. Dominik Krämer kam aus Neustadt, ist aber mit einer Appenthalerin verheiratet. Als Trainerin stand Anna-Lena Hartmann aus Elmstein zur Verfügung. Recht flott begannen die Tanzbegeisterten damals mit ihren Übungen und standen im Jahr 2014 bei der Weiberfastnacht in Lambrecht und bei der 25. Elmsteiner Fastnacht die ersten Male gemeinsam auf der Bühne. Diese Tänze in VoxxClub Marnier bescherten ihnen Riesenapplaus. 2015 kam noch das Männerballett Turnier in Haßloch dazu, wo spontan der vierte Platz erreicht wurde. Mit ihrem selbstgebauten Bus und ihrem Tanz zu den Stimmungsliedern „Der ganze Bus muss pippi“, „Woll ma tanzn gehn“, „Ziwui, Ziwui“ und „New thang“ ernteten sie viel Beifall. Dort knüpften sie auch Kontakt zu den Windboys, dem bekannten Männerballett aus Herxheim. Diese Begegnung animierte die Jungs weiter zu machen und auf noch höherem Niveau zu tanzen. In der Fastnachtskampagne 2016 kamen zur Gruppe vier weitere Tänzer dazu. Nick Weitzel aus Elmstein, Manuel Schenk aus Schwegenheim sowie Dennis Kölsch und Patrick Leidner aus Appenthal. Eine Bereicherung, was der Auftritt beim Gardeball in Böhl-Iggelheim bewies. Mit ihrer „Zombie-Hochzeit“, die von Daniel Kratz und Marco Bianco choreographiert und von Anna-Lena Hartmann trainiert wurde, sind mittlerweile neun flotte Tänzer im Alter von 17 bis 45 Jahren unterwegs. Sie tanzen in diesen Tagen in Lambrecht, Geinsheim, Haßloch und Elmstein. Am 13. Februar geht es dann zum Badisch-Pfälzischen Männerballett-Turnier nach Bellheim, am 27. Februar zum Suleiman Wanderpokal der KG Lallehaag nach Mannheim sowie am 5. März zum RTL Spendenmarathon nach Ruchheim.

An erster Stelle stehen beim MBA die Kameradschaft und der Spaß an der Sache. Des Weiteren sind sie bestrebt immer besser zu werden und ihre Gruppe zu vergrößern. Ihnen ist es wichtig, sich bei allen Sponsoren zu bedanken, die sie mit Geldspenden unterstützten. So konnten sie neue Trainingsanzüge und Tanzschuhe anschaffen.

Sponsoren:

Landmetzgerei „Zum Rehfelsen“ Benny Eser

Baggerbetrieb Torsten Weitzel

Holztransporte Franz Semmelsberger

 

von Yvonne Faß

Diese Seite wurde automatisch vom alten Mittelpfalz.de übernommen
Den ursprünglichen Artikel finden sie hier:Zum Artikel

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!