ElmsteinWappenElmstein

Angefülltes Sängerjahr mit vielfältigen Veranstaltungen

VMGV 1888 Iggelbach e.V.
Angefülltes Sängerjahr mit vielfältigen Veranstaltungen
Mitgliederversammlung des VMGV Iggelbach

Vorsitzender Manfred Melzer eröffnete mit einem freundlichen Willkommensgruß die Jahresversammlung des Vereinigten Männergesangvereins Iggelbach im Gemeinschaftshaus in Iggelbach. Mit einem stillen Gedenken ehrte die Versammlung die verstorbenen Mitglieder des letzten Jahres, darunter den Ehrenchorleiter Erich Obeldobel.

Geschäfts- und Chorleiterbericht
In seinem Geschäftsbericht zählte Vorsitzender Manfred Melzer im Einzelnen die Aktionen des Gemischten Chores im Jahresverlauf auf. Der Singstundenstart erfolgte mit einem gemütlichen Beisammensein am 16. Januar. Am 25. April sang der Chor in der Kirche in Iggelbach zur Hochzeit des zweiten Vorsitzenden Harald Wolf und Sylvia. Wie alle Jahre trat zur Maifeier der Chor mit einigen Frühlingsliedern auf. Am 3. Mai machte sich der Chor auf um seinem Dirigenten Dieter König ein Geburtstagsständchen im Gasthaus Rotsteig zu bringen. Aushilfsdirigent war dessen Sohn Jochen König.

Das besondere Ereignis des Jahres war der Besuch der Sangesfreunde aus Nauendorf-Niederbobritzsch am 14. bis 17. Mai Ein Abend mit Begrüßungsliedern im Dorfgemeinschaftshaus am ersten Abend gab Gelegenheit zur Einstimmung auf die folgenden drei Tage des Zusammenseins. Ein Ausflug zur Hardenburg und Besichtigung des Kurpfalz-Parkes folgte am nächsten Tag. Ein Ausflug zu den Sandsteinhöhlen in Homburg stand am folgenden Tag auf dem Programm. Mit einem Pfälzisch-Sächsischen Abend ließen die Sangesfreunde den vorletzten Tag locker ausklingen. Beide Chöre gestalteten am Abschiedstag den musikalischen Gottesdienst in der Kirche in Iggelbach. Beim Sommerfest der Kindertagesstätte „Spatzennest“ am 28. Juni ließ der Chor einige Sommerlieder erschallen. Beim Festakt zum 50-jährigen Jubiläum des Sportvereins Iggelbach am 10. Juli präsentierte sich der Chor mit einigen Liedern u. a. dem zu diesem Anlass passenden Lied, „Dies ist ein großer Tag“. Am 28. August wurde dem Ehrenvorsitzenden, Ludwig Fuchs, im Seniorenheim Lambrecht ein Ständchen gebracht. Kerweansingen erfolgte, wie alle Jahre, am 2. Wochenende im September. Zur Waldspatzenweihnacht am 1. Advent hat der Chor infolge schlechter Witterung seine weihnachtlichen Lieder in der Kirche gesungen. Abschließend für das Jahr 2015 wirkte der gemischte Chor zusammen mit dem Projektchor KOGGE bei der musikalischen Ausschmückung der Christmette mit. Ein ereignisreiches und harmonisch abgelaufenes Jahr sei es gewesen, hob Vorsitzender Manfred Melzer abschließend hervor.

Chorleiter Dieter König konnte dem Bericht des Vorsitzenden ohne Einschränkung zustimmen. Er könne auch dem Chor stets gute und überzeugende Vorträge bei seinen Auftritten bestätigen. Er bedankte sich bei den Sängerinnen und Sänger für ihre Ausdauer, Geduld und Disziplin, mit denen sie die Grundlage für die erfolgreichen Auftritte bei den verschiedenen Veranstaltungen geschaffen haben. Leider konnte der Chor kein gemeinsames Konzert mit den Sangesfreunden aus Sachsen auf die Beine stellen. Die gemeinsame Beteiligung an einem musikalischen Gottesdienst in der Kirche hat trotzdem Dankbarkeit und einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Dieter König bedankte sich noch einmal für das Ständchen zu seinem 70. Geburtstag, worüber er sich riesig gefreut hat; die Überraschung sei dem Chor bestens gelungen Dieter König stellte in seinem Schlusswort heraus, dass der VMGV Iggelbach mit seinem Gemischten Chor weiter die Dorfgemeinschaft pflegen möchte und bemüht bleiben wird das alte Liedgut weiter zu pflegen und Neues seinem Repertoire hinzuzufügen.

In den laufenden Singstunden wird das Jahreskonzert unter dem Motto „Abendmusik, vokal und instrumental“ vorbereitet. Termin wird der 6. August sein. Am 3. Juli wird der Chor die Einladung des Esthaler Männerchors zu dessen 125-jährigem Jubiläum annehmen und in der Halle dort auftreten. Vorbehaltlich der Singfähigkeit wird der Chor auch die Termine an Kerwe, Volkstauertag und Waldspatzenweihnacht wahrnehmen. In die vorläufige Planung wurde auch wieder ein Adventssingen genommen.

Kassenbericht und Prüfbericht
Dieter König ist auch Rechnungsführer beim Vereinigten Männergesangverein Iggelbach. Seinen Vortrag zum Kassenbericht hat er übersichtlich per Beamer auf die Leinwand projiziert und die Einnahmen und Ausgaben verständlich dargelegt. Die Jahresrechnung weist einen kleinen Betrag an Mehrausgaben aus.Die Finanzsituation des Vereins kann als gut bezeichnet werden. Rechnungsprüfer Ulrich Huber bestätigte die Ausführungen des Rechnungsführers. Zum Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft gab es keine Gegenstimmen.

Satzungsänderung
Die Versammlung hat einer vom Finanzamt geforderten und zwei weiteren geringfügigen Änderungen der Satzung des Männergesangvereins Iggelbach in drei Paragrafen zugestimmt.

Neuwahlen
Bei den Neuwahlen wurde der geschäftsführende Vorstand in seinen Ämter bestätigt, es gab es ausschließlich einstimmige Voten: 1.Vorsitzender Manfred Melzer, 2. Vorsitzender Harald Wolf, Kassenwart Dieter König, Schriftführerin Rita König. Dem Beirat gehören an: Roswitha Lambrecht, Angelika Melzer, Bärbel Schreurs, Torben Wolf und Benno Zimmermann. Als Kassenprüfer Hans Pierot und Ulrich Huber.

In einem kurzen Abschlusswort ging der Vorsitzende auf die nicht zukunftsweisende Situation des Gemischten Chores ein. Letztlich gelte es neue Sängerinnen und Sänger für den Chor zu gewinnen. Manfred Melzer brachte noch einmal seinen Dank für die Unterstützung bei der Vereinsarbeit zum Ausdruck.

 

von Herbert Fuchs
Foto Dieter König

Diese Seite wurde automatisch vom alten Mittelpfalz.de übernommen
Den ursprünglichen Artikel finden sie hier:Zum Artikel

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!