ElmsteinWappenElmstein

Gemeinsame Übung des Ausrückebereichs Süd-West und der Feuerwehr Esthal

Freiwillige Feuerwehr in der VG Lambrecht (Pfalz)

Gemeinsame Übung des Ausrückebereichs Süd-West und der Feuerwehr Esthal
Mehrere vermisste Personen nach Brand im alten Bahnhof Elmstein Brand
Offizielle Pressemitteilung Feuerwehr Presseteam der VG Lambrecht


Sicherheitstrupp betritt das Gebäude

        

  
Zum Vergrößern auf Foto klicken

SOS, mehrere Personen vermisst. So lautete das Alarmstichwort für die gemeinsame Übung der Feuerwehren Elmstein, Iggelbach und Esthal am vergangenen Donnerstagabend.

Während der angenommenen Renovierungsarbeiten im alten Bahnhof Elmstein, kam es plötzlich zu einer Verpuffung und daraufhin zu einer Brandausbreitung im Toilettentrakt. Die Arbeiter, die mit Schweißarbeiten an der Heizungsanlage beschäftigt waren, wurden beim Eintreffen der Feuerwehr durch ihren Vorarbeiter vermisst.

Durch den Einsatzleiter erhielt ein Trupp umgehend den Auftrag mit schwerem Atemschutz die Menschenrettung einzuleiten. Parallel wurde eine Brandbekämpfung im Innen- und Außenbereich durchgeführt.

Während bereits nach sehr kurzer Zeit die erste Person durch den anwesenden Atemschutztrupp gerettet werden konnte, verunfallte ein Atemschutzgeräteträger bei der Rettung der zweiten Person im Gebäudeinnern. Durch einen Sicherheitstrupp, welcher bei einem Innenangriff zwingend vorgeschrieben ist, wurde der verletze Kamerad gerettet und medizinisch erstversorgt. Ein weiterer Trupp der Feuerwehr Esthal übernahm unter schwerem Atemschutz im Anschluss die Rettung der zweiten Person.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde eine Wasserentnahmestelle am Speyerbach im Bereich des Ehrat´s Backhaus eingerichtet um dadurch mehr Wasser an die Einsatzstelle fördern zu können. Um auch bei Einbruch der Dunkelheit sicher und ohne Unfallgefahr arbeiten zu können, wurde durch die Feuerwehren Iggelbach und Esthal die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet.

Nach 45min. waren alle Personen gerettet, das Feuer gelöscht und die Einsatzkräfte mit ihrer geleisteten Arbeit zufrieden. Im Gerätehaus der Feuerwehr Elmstein gab es eine Übungsnachbesprechung bei der kleinere Auffälligkeiten besprochen und analysiert wurden.

Ziel dieser Übung, war die Intensivierung der Zusammenarbeit des Ausrückebereiches Süd-West (Feuerwehr Elmstein und Iggelbach) und der Feuerwehr Esthal. Die Feuerwehr Esthal wird nach der Alarm- und Ausrückeordnung der VG Lambrecht grundsätzlich ab der Alarmstufe Brand B2 (z.B. Wohnungsbrand) nach Elmstein mitalarmiert.

Die Feuerwehren bedanken sich recht herzlich bei der Gemeinde Elmstein die das Übungsobjekt zur Verfügung stellte.

 

von Feuerwehr Presseteam der VG Lambrecht

Diese Seite wurde automatisch vom alten Mittelpfalz.de übernommen
Den ursprünglichen Artikel finden sie hier:Zum Artikel

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!