ElmsteinWappenElmstein

40 Jahre Musikverein Elmstein – Herz für Blasmusik

40 Jahre Musikverein Elmstein
40 Jahre Musikverein Elmstein – Herz für Blasmusik

        


Zum Vergrößern auf Foto klicken

Der Musikverein Elmstein feierte am 04. Juni sein 40-jähriges Jubiläum mit dem Motto „Herz für Blasmusik“ mit einem Sommernachtsfest in Elmsteins Ortsmitte hinter dem Museum alte Samenklenge.

Aufgrund des unsicheren Wetters wurde von den fleißigen Helfern des Vereins in ausreichender Zahl für überdachte Sitzplätze gesorgt. Unter den Gästen befanden sich viele Gründungsmitglieder, Freunde und Unterstützer des Vereins.

Das musikalische Programm gestaltete die Kapelle selbst. Von 19.00 Uhr bis kurz vor 23.00 Uhr gab es einen Querschnitt von volkstümlichen Evergreens (Fliegermarsch, Deutschmeister Regimentsmarsch, Amsel-Polka),über neue Blasmusikhits (Geile Mucke, Böhmischer Traum, Polka mit Herz), Solostücke (Creole Jazz, My Way) bis hin zu modernen und rockigen Klängen (Nessaja, Country Roads, Sommernight Rock, Dixieland for Band, Queenspark Melody).

Bei der Polka „Auf der Vogelwiese“, dem Walzer „Ja so en gude Palzwoi“ und dem Marschlied „In der Pfalz“ unterlegten die Musiker die Musik mit eigenem Chorgesang – sehr zur Freude der Gäste.

Das Gesangsduo Katrin und Michael trat bei der Polka „Wir Musikanten“, dem Potpourri „Vom Böhmerwald zum Egerland“ und dem Egerländer Evergreen“Rauschende Birken“ auf.

Eingebettet in die musikalischen Darbietungen waren Ehrungen durch den Vorsitzenden des Musikverbandes Deutsche Weinstraße, Bernhard Welsch. Für 40-jähriges aktives Muszieren wurden Herbert Link und Harald Heller geehrt. Außerdem Michael Kobel (30 Jahre) und Stefan Kölsch (10 Jahre).

Für Ihre Verdienste um die Volksmusik und den Musikverein wurde der Vereinsgründer Herbert Link sowie der Vollblutmusiker Hildebert Baumann zum Ehrenmitglied ernannt und mit Präsentkörben bedacht. Hildebert Baumann unterhielt in den Pausen und am Ende des offiziellen Programms die Gäste „unplugged“ mit seinen selbst verfassten bzw. vertonten Schlagern („Marie, wo willst du mit’m Fahrrad hie“, „Ich will Riesling“,“De Karl vun Frankenthal“ und viele mehr).

Alle Gründungsmitglieder sowie die Unterstützer und die Musiker des Vereins erhielten das eigens zum 40-jährigen Jubiläum angefertigte Musikvereins-Dubbeglas nebst einer Flasche Secco.

Die Musiker und Vereinsvorsitzender Michael Kobel konnten am Ende auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken, an die man sicher noch lange zurückblickt.

von Michael Kobel

Diese Seite wurde automatisch vom alten Mittelpfalz.de übernommen
Den ursprünglichen Artikel finden sie hier:Zum Artikel

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!