Lambrecht WappenLambrecht

Schulfest der Realschule plus Lambrecht

  
Zum Vergrößern auf Foto klicken

Zu einem vollen Erfolg wurde das Schulfest der Realschule plus Lambrecht am vergangenen Samstag. Eigentlich waren zahlreiche Unternehmungen auch für das Freigelände vorgesehen, aber aufgrund des Regenwetters mussten sämtliche Aktivitäten in das Foyer, die Klassenräume und in die Sporthalle verlegt werden, was aber der Veranstaltung keinen Abbruch tat, das belegten die Besucherzahlen.

In der Sporthalle wurde u. a. ein Kistenklettern angeboten, eine relativ wackelige Angelegenheit. Der oder die Teilnehmerinnen mussten die Getränkekisten übereinander stapeln, auf denen sie selbst standen. Etwas Mut erforderte diese Aktion von allen, obwohl sie mit einem Halteseil abgesichert waren und nichts passieren konnte. Bis zu 20 Kisten stapelte ein Teilnehmer und war damit  vom Boden bis unter das Hallendach aufgestiegen. Daneben war ein Fußball-Parcours aufgebaut, das Bobby-Car-Rennen begeisterte vor allem die kleineren Besucher. Ein Hindernis-Parcours erforderte das Geschick der Mädchen und Jungen.

Eine große Palette von Unterhaltungsmöglichkeiten gab es im Schulhaus selbst. So wurden ein Apfelschnappen angeboten, reger Zuspruch war beim Schminken zu verzeichnen. Viel Geschick oder einfach nur Zuschauen waren gefragt zum Thema Höhlenmalerei. „Augen zu und durch“ hieß es beim bewältigen der Strecke durch den Schulsaal mit verbundenen Augen. In einem weiteren Saal wurden Pompons gebastelt und Freundschaftsbänder angefertigt, animiert von der derzeitigen Europameisterschaft, denn etliche Stücke trugen das Merkmal schwarz-rot-gold. Ein Renner bei den Schülerinnen und Schüler war das Bedrucken von Stofftaschen mit vielen Motiven. Wer von den Besuchern wollte, konnte selbst seine Tasche nach eigenen Ideen gestalten. In einem weiteren Saal waren Fühlkästen aufgebaut, niemand konnte sehen, was sich darin verbarg und die Teilnehmer mussten es erraten. Mit ein Hit war das Dosenwerfen, ein Schulquiz testete das Wissen der Teilnehmer. Großen Zuspruch hatte die Sommerfest-Rallye durch die Schule. Eine Waffelbäckerei fand ebenfalls großen Zuspruch. Von dem großen Angebot überzeugten sich unter anderem auch der Landrat des Landkreises Bad Dürkheim Hans-Ullrich Ihlenfeld sowie der Zweite Beigeordnete der Verbandsgemeinde Lambrecht, Hans-Werner Rey.

Auf dem überdachten Bereich im Pausenhof bereiteten Lehrer und Eltern von Schülern und sonstigen Helfern Speisen zu wie Bratwurst und Steakbrötchen, dazu gab es die entsprechenden Getränke. Im Foyer war ein Sektstand des Schulelternbeirates und ein Losstand des Fördervereins. Für den Förderverein war es Ehrensache, sich mit seinen Aktivitäten vorzustellen und neue Mitglieder zu werben. Die Anliegen des Vereins sind die wirtschaftliche Förderung, materielle und ideelle Unterstützung der Schule; Unterstützung der SchülerInnen bei Klassenfahrten, wenn diese die finanziellen Mittel nicht aufbringen könne. Weiter Zuschüsse geben bei Anschaffungen für Fachbereiche, die der Schulträger nicht übernimmt; Beschaffung von zusätzlichen Hilfsmittel, Mithilfe bei Schulveranstaltungen; Honorieren für besondere und überdurchschnittliche Leistungen von SchülerInnen und herausragendes Engagement für die Schulgemeinschaft. Der Jahresbeitrag liegt derzeit bei mindestens 12,- €. Entsprechende Flyer liegen im Büro der Schule auf.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!