Weidenthal WappenWeidenthal

,

Fußballer und Whiskyfreunde bei Runrig

7.000 Fans in der Stuttgarter Porsche-Arena begeistert

Runrig hat nicht nur als eine der erfolgreichsten Rockbands aus Schottland neue Maßstäbe gesetzt, sondern vor allem für ihre schottische Heimat im Allgemeinen und die gälische Sprache im Besonderen einige der wichtigsten Kapitel in der Geschichte der Rockmusik geschrieben. Wenn jetzt mit „The Story“ nach weit mehr als 40 Karrierejahren und knapp neun Jahre nach ihrem letzten Studiowerk ihr letztes Studioalbum erschien, dann ist das fraglos ein besonderes Ereignis. Dabei haben die beiden Brüder Rory und Calum Macdonald alles gegeben, um dieses Werk zu einem wahren Fest werden zu lassen. Gemeinsam mit Leadsänger Bruce Guthro, Gitarrist Malcolm Jones, Schlagzeuger Iain Bayne und Keyboarder Brian Hurren wurde zwei Jahre lang intensiv an „The Story“ gearbeitet.

Das Album hat so ziemlich alles, wofür Runrig jemals gestanden hat: große dramatische Melodien, universell interpretierbare Songlyrics, großartige Rocksongs, feine Balladen, authentischer Folk, Magie und Mythos der faszinierenden Highlands, komprimiert in hymnischem Folk-Rock. Scotland at ist best. So ist auch „The Story“ wieder das erhoffte große Kino. Natürlich durften beim Auftritt in Stuttgart auch zahlreiche ältere Erfolgsstücke nicht fehlen, wie zum Beispiel „Clash Of The Ash“ oder der Übertitel „Loch Lomond“. Beim „The Story“-Konzert in der mit rund 7.000 Besuchern restlos ausverkauften Stuttgarter Porsche-Arena waren auch mehr als dreißig Runrig-Fans des FC „Wacker“ und des Weidenthaler Whisky-Clubs mit von der Partie.

Gänsehaut pur, wenn so ein großer Chor die Top-Hits der Band textsicher begleitet, rockige Titel genauso wie einfühlsame Balladen. Alles untermalt von einer gewaltigen Lichtershow auf der Bühne. Ein unvergesslicher Abend für alle Fans, zumal es wohl einer der letzten Auftritte von Runrig in Deutschland überhaupt war. Die in die Hunderttausende gehenden „Riggies“, wie die treue Fangemeinde der Gruppe in Deutschland genannt wird, werden es bedauern. Die Fans der schottischen Band werden von „The Story“ zumindest in einer Hinsicht enttäuscht sein. Enttäuscht, weil dieses 14. Album das letzte sein wird. Runrig hört nach mehr als 40 Jahren auf und verabschiedet sich mit elf Stücken, die sehr gut zusammenfassen, was diese Band ausmacht.

Ein Weidenthaler Whiskyfreund fasste den unvergesslichen Abend in der Porsche-Arena wie folgt zusammen: „Wenn wir dieses Konzert mit einem guten Single-Malt-Whisky vergleichen – das bietet sich bei einer schottischen Band ja einigermaßen an – kämen wir zu folgender Beurteilung: “The Story“ ist nach mehr als vierzigjähriger Reifung klanglich vollmundig und harmonisch weich, mit kräftigen Gitarren-Aromen und einer passenden rockigen Rauchnote“. Besser kann man es kaum beschreiben.

  
Zum Vergrößern auf Foto klicken

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!