ElmsteinWappenElmstein

Seniorennachmittag

Gemeinde Elmstein
Seniorennachmittag


Ortsbürgermeister Stefan Herter

        
Zum Vergrößern auf Foto klicken

Am 5. November trafen sich rund 130 Seniorinnen und Senioren in der Aula der Heinrich-Weintz-Schule und folgten damit der Einladung der Gemeinde Elmstein zum diesjährigen Seniorennachmittag. Eingeladen waren alle Bürgerinnen und Bürger ab einem Alter von 68 Jahren.

Nach der Begrüßungsrede durch Ortsbürgermeister Stefan Herter in der er den vielen Sponsoren, die mit der Spendensumme von 1250 Euro zur Finanzierung des Nachmittages beitrugen, sowie den Helferinnen und Helfern aller Parteien und aus allen Ortsteilen dankte, folgte der erste Auftritt durch die Kinder der kommunalen Kindertagesstätte „Zwergenland“. Diese hatten sich ganz auf den vorhergesagten Schnee eingestellt und boten als kleine Schneeflöckchen verkleidet Tänze und Lieder zur kalten Jahreszeit. Mit viel Applaus wurden sie von der Bühne verabschiedet. Den nächsten Programmpunkt gestaltete der Männergesangverein „Sängerlust“, unter der Leitung von Luitpold Zwing. Souverän boten die Sänger sechs Liedbeiträge. Zu Gehör kamen dabei bekannte Volks- und Heimatlieder sowie der allseits beliebte „Bajazzo“. Dieser wurde im Laufe des Nachmittages nochmals dargeboten, jedoch in getanzter Form durch die Seniorentanzgruppe „Fröhlicher Kreis“, unter der Leitung von Annemarie Kropp. Die rüstigen Damen hatten darüber hinaus noch drei weitere flotte Tänze im Repertoire, die sie gekonnt umsetzten. Der Seniorensingkreis „Altes Liedgut“ gestaltete den letzten Programmpunkt, des überaus kurzweiligen Nachmittages. Mit fast vergessenen Liedern wie „Ich lieb das schöne Örtchen“, „Es steht eine mächtige Linde“, „Kehr ich einst zur Heimat wieder“, „Es wollt sich einst schleichen“, „Still ruht der See“ und „Auf Wiedersehen“ brachten sie den ganzen Saal zum Singen. Der Höhepunkt des Auftrittes bildete aber der „Pfälzer Wind“, der bei den Auftritten der Sängerinnen nicht fehlen darf.

Danach war Zeit für das Abendessen. In diesem Jahr gab es Leberknödel, Saumagen und Bratwurst aus der ortseigenen Metzgerei, was von den Gästen sehr gelobt wurde. Stefan Herter zeigte sich glücklich, dass der Nachmittag ein voller Erfolg war. Er und seine Gattin verabschiedeten alle Seniorinnen und Senioren persönlich und überreichten ein kleines Präsent zum Abschied.

 

von Yvonne Faß

Diese Seite wurde automatisch vom alten Mittelpfalz.de übernommen
Den ursprünglichen Artikel finden sie hier:Zum Artikel

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!