Frankeneck WappenFrankeneck

Lieber Martin, komm und schaue!

Kita Spatzennest Frankeneck
Lieber Martin, komm und schaue!
Martinsfeier der Frankenecker Kita Spatzennest

Wie in allen Talgemeinden fand auch in Frankeneck am 11. November ein Martinsumzug und anschließendes Beisammensein statt. Treffpunkt war um 17.30 Uhr auf dem Place des Thuits, wo sich die Kinder der Kita Spatzennest mit ihren Eltern und Großeltern eingefunden hatten. Nachdem Erzieherin Lisanne Diemer im Namen des Teams alle Anwesenden begrüßt hatte, wurde das Eröffnungslied „Ich geh mit meiner Laterne“ angestimmt. Heiner Oppermann übernahm die musikalische Begleitung mit seiner Gitarre. Anschließend setzte sich der Martinsumzug in Bewegung und nahm seinen Weg über die Neufelder Straße und Hausbergstraße bis zur Höhenstraße und zurück zum Dorfplatz. Unterwegs gab es noch dreimal ein Halt, bei dem weitere Martinslieder wie „Durch die Straßen auf und nieder“, „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ und abschließend „Abends, wenn es dunkel wird“ gesungen wurden. Die Buben und Mädchen trugen mit Stolz ihre Laternen und waren ganz bei der Sache. Die Ortsfeuerwehr hatte in bewährter Weise die Absicherung der Zugstrecke übernommen. Nach dem Umzug führten die Kleinen im Dorfgemeinschaftshaus einen Laternentanz auf, der mit starkem Beifall der Zuschauer belohnt wurde. Zur weiteren Belohnung erhielt jedes Kind eine Martinsbrezel, die Ortsbürgermeister Jürgen Schlupp gesponsert hatte. Im Anschluss fand noch ein frohes Beisammensein bei Glühwein, Kinderpunsch und heißen Würstchen statt. Die Bewirtung der Besucher hatte der Förderverein der Kita Spatzennest übernommen.

von Heiner Oppermann

Diese Seite wurde automatisch vom alten Mittelpfalz.de übernommen
Den ursprünglichen Artikel finden sie hier:Zum Artikel

von

VERANSTALTUNGEN