Allgemein

,

Hochkarätige Teams beim „Karl Profit-Gedächtnisturnier“ des SV Otterberg

Großer Erfolg der Ü40-Spielgemeinschaft FC „Wacker“ Weidenthal/ASV Esthal beim stark besetzten „Karl Profit-Gedächtnisturnier“ des SV Otterberg in der Stadthalle des Klosterstädtchens. Die aus Weidenthaler und Esthaler „Alte Herren“-Spielern zusammengesetzte Ü40 konnte sich gegen namhafte Gegner, wie SV Mackenbach (1:0), TuS Erfenbach (2:1), SV Siegelbach (2:1), FV Winnweiler (1:0) und ASV Winnweiler (1:0) durchsetzen. Lediglich gegen die SG Hochspeyer gab es mit 1:3 eine Niederlage.

Mit 15 von 18 möglichen Punkten holte sich das Team überlegen den Turniersieg. Der Siegespreis wurde dankbar entgegen genommen. Eine Führung durch die Bischoff-Brauerei in Winnweiler mit anschließender Bierverköstigung.

Folgende Spieler waren in Otterberg im Einsatz: Björn Schöneberger, Uwe Hänsel, Volker Kampmann, Michael Boor, Matthias Gola, Marco Schmitt, Michael Roos, Steffen Zwally, Paul Wolf und Markus Brombacher.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!