Verbandsgemeinde Wappen VG Lambrecht

Besucher-Informationszentrum Elmstein bewilligt

Am 7. Februar 2017 erteilte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) die Bewilligung für den Bau des Besucher-Informationszentrums „Flößerei und Trift“ an der Endstation des „Kuckucksbähnels“ in Elmstein. Damit ist nun das erste Projekt der LAG Pfälzerwald plus in der Umsetzungsphase angekommen.

Das Projekt der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) in Zusammenarbeit mit der Stadt Neustadt/Weinstraße und dem Landkreis Bad Dürkheim zur Errichtung des barrierefreien Besucherinformationszentrums im Elmsteiner Tal im alten Bahnhof Elmstein stellt eine Ergänzung des Entwicklungskonzeptes „Wooge im deutschen Teil des Biosphärenreservates Pfälzerwald-Voges du Nord – Maßnahmen im Legelbachtal“ insbesondere für mobilitätseingeschränkte Gäste dar. Durch die Aufwertung der „Kuckucksbähnel“-Endstation wird die touristische Infrastruktur im Elmsteiner Tal weiter ausgebaut.

Gefördert wird das Projekt mit rund 230.000 € aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) im LEADERProgramm sowie mit rund 26.000 € Landesmitteln, beides aus dem Topf der LEADER-Region Pfälzerwald plus.

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region Pfälzerwald plus umfasst die Verbandsgemeinden des Landkreises Südwestpfalz sowie die Verbandsgemeinden Kaiserslautern-Süd, Lambrecht (Pfalz), Bad Bergzabern und Annweiler. Bei festgelegten Aufrufen werden die eingereichten Projekte anhand einer Checkliste geprüft und entsprechend ihrer Bewertung kann ein Förderantrag bei der ADD eingereicht werden.

Aktuell läuft wieder ein Projektaufruf: noch bis zum 27. März können Projekte privater und öffentlicher Projektträger aus der Region eingereicht werden. Wichtigste Voraussetzung hierfür ist, dass die Projekte inhaltlich der Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) der LAG Pfälzerwald plus mit dem Leitbild „Mehr leben und erleben“ entsprechen. Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie unter www.pfaelzerwaldplus.de

von