Esthal WappenEsthal

Luchsauge sei wachsam!

Eine Nacht mit Alfred!

Unter dem Motto „Luchsauge sei wachsam!“ oder“ Eine Nacht mit Alfred!“ stand die Nachtwanderung  des Pfälzerwald-Vereins Esthal.

Insgesamt 23 Wanderfreunde, darunter nicht weniger als 8 Gäste fanden sich bei bestem Wanderwetter am Samstag, dem 11.03.17 am Dorfplatz in Esthal ein. Die erste Etappe wurde per Bus nach Elmstein zurückgelegt.  Über den Ehrenfels führte der Weg am Speyerbach entlang zum Parkplatz „alte Schmelz“, um dem Legelbachtal folgend den Nibelungenfels als ersten Rastplatz anzulaufen. Wanderführer Alfred Kuhn, Spezialist für anspruchsvolle Touren, ließ es sich nicht nehmen, seine Wanderschar mit Sekt auf den bevorstehenden Anstieg vorzubereiten. Schlähms (für Nicht-Esthaler: stetig ansteigend) zog die Karawane über den Ochsenpfad zum Nibelungenheim hoch  und weiter am Steinernen Kreuz auf der Hochstraße zwischen Elmstein und Weidenthal vorbei, zum Wanderstützpunkt Schwarzsohl. Dort wurde die hungrige Wanderschar gegen 18.30h zur Einkehr vom Team des Forsthaus Schwarzsohl bereits erwartet und vorzüglich beköstigt. Gegen 21.00Uhr trat man dann den Rückweg über die Esthaler Bänke und Esthaler Hohl  an. Wegen des herrschenden Vollmonds konnten die Taschenlampen im Rucksack bleiben. Das Mondlicht war vollkommend ausreichend und der Wald zeigte sein geheimnisvolles Gesicht und die Tour  war für alle ein unvergessliches Erlebnis.

PS: Die Luchsaugen waren in der Tat wachsam und ließen sich nicht blicken!

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!