topbild
Feuerwehr WappenFeuerwehr

Schwerer Verkehrsunfall auf der K 23

Einsatzbericht

Am 27.März 2017 gegen 7:10 Uhr wurden die Feuerwehren Esthal, Frankeneck und Lambrecht zu einer Technischen Hilfe, mit einer eingeklemmten Person, nach einem Verkehrsunfall auf der K23 alarmiert. Zwei Pkw waren aus noch ungeklärter Ursache bei einem Überholvorgang zusammengestoßen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren beide Fahrer aus ihren Fahrzeugen und die Feuerwehr übernahm die Erstversorgung und Betreuung der verletzten Personen bis zum Eintreffen Rettungsdienstes. Beide Fahrer wurden mit teils mittelschweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Durch die Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt. Während der Rettung und Bergungsarbeiten war die K23 voll gesperrt. Die Einsatzstelle wurde an den zuständigen Landesmobilität Betrieb zu weiteren Maßnahmen übergeben.

Datum: 27. März 2017
Alarmzeit: 7:10 Uhr
Alarmierungsart: DME (Digitaler Meldeempfänger)
Dauer: 1 Stunde 48 Minuten
Art: Technische Hilfe
Einsatzort: K23
Fahrzeuge: Esthal 47, Esthal19, Frankeneck 40, Lambrecht 11, Lambrecht 44, Lambrecht 51
Weitere Kräfte: Christoph 5 , DRK OV Lambrecht (Sanitätsbereitschaft) , Feuerwehr Esthal , Feuerwehr Frankeneck , Feuerwehr Lambrecht , Notarzt , Polizei , Presseteam , Wehrleitung

von