topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

Tal AH-Ü40 gewinnt Kreispokal Rhein-Mittelhaardt

Das Finale des Kreispokals auf dem satten Rasenplatz des SV Gommersheim gewann die Tal-AH verdient mit 3:2 gegen FV Dudenhofen

Bei sehr guten äußeren Bedingungen und unterstützt von ca. 100 Zuschauern aus den Talgemeinden startete die AH- Ü40 (Weidenthal/ Esthal/ Lambrecht) im Verein FC “Wacker” Weidenthal sehr gut. Schon in der 10. Minute war Mario Bartl zur Stelle und erzielte mit einer Einzelleistung die 1:0 Führung. Die AH aus Dudenhofen kam jedoch kurz darauf zum Ausgleich. Abwehr- Routinier Volker Kampmann trennte den Dudenhofener Stürmer Matthias Trauth im 16er regelgerecht vom Ball, doch Schiedsrichter Andreas Eberle hatte eine andere Meinung und entschied sofort auf Strafstoß. Byrhan Krymbi nutzte das Geschenk und traf sicher zum Ausgleich. Bis zur Pause war das Spiel jetzt ausgeglichen mit wenig Torraumsituationen, einmal musste noch Torwart Björn Schöneberger nach einen Kopfball von Markus Krupp klären und auf der Gegenseite verfehlte Mario Wolf mit einem satten Schuss vom 16er nur knapp das Ziel.

Kurz nach dem erneuten Anpfiff, trat Andreas Binz einen Freistoß, er chippte den Ball in den 5er von Dudenhofen, Bartl versuchte noch den Ball zu erreichen, Torwart Fedur Buck verschätzte sich und schon lag die Kugel zum 2:1 für die Talelf im Kasten.

Die AH Ü40 aus dem Tal war jetzt die bessere Mannschaft und hatte weitere Einschussmöglichkeiten, die größte vergab Marco Schmitt, sein Schuss ging knapp über die Latte. In der 49. Minute wurde Binz regelwidrig im 16er vom Ball getrennt und auch hier entschied Schiri Eberle ohne zu zögern auf Strafstoß. Mario Wolf verwandelte sehr sicher zur 3:1 Führung. Kurz darauf erzielten die Dudenhofer per Kopf durch Krymbi den 3:2 Anschlusstreffer doch Linienrichter Robin Schott entschied auf Abseits und Eberle musste den Treffer wieder annullieren.

Kurz vor dem Abpfiff fiel dann doch das 3:2 erneut erzielt von Krymbi wieder durch Elfmeter. Doch direkt nach dem Anspiel, pfiff Eberle die Partie ab.

Sofort danach gratulierten der Kreisvorsitzender Klaus Karl und der Staffelleiter AH Kreis Rhein-Mittelhaardt Bernd Wagner der Tal-AH zu dem schönen Erfolg und übergab Spielführer Mario Wolf den Siegerpokal, einen Ball und eine Ehrenurkunde.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!