Verbandsgemeinde Wappen VG Lambrecht

Fährt in der Verbandsgemeinde Lambrecht in naher Zukunft ein Bürgerbus?!

VG-Seniorenbeirat tagt zu diesem Thema

„Bürger fahren für Bürger“ – damit ist das Hauptmerkmal von Bürgerbussen genannt. Ein Bürgerbus verbessert die Mobilität der vornehmlich älteren Menschen und wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern geplant und betrieben. Ein solches Projekt in der Verbandsgemeinde umzusetzen ist Ziel des VG-Seniorenbeirates. Er empfiehlt einstimmig den Gremien der Verbandsgemeinde unter dem Blickwinkel der Daseinsfürsorge und Lebensqualität die Einrichtung eines Bürgerbusses.

Referenten der Agentur Landmobil, die im Auftrag des rheinlandpfälzischen Ministeriums Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau agieren, informierten die Sitzungsteilnehmer – unter ihnen auch Bürgermeister Manfred Kirr – über das Procedere und vor allen Dingen über die Notwendigkeit der Einrichtung dieser mobilen Bereicherung. Das Angebot des ÖPNV, der nur Hauptachsen bedient bzw. bedienen kann, reicht nicht aus, den Bedarf an Mobilität gerade für ältere Generationen zu decken, was auch durch die geografische Struktur der Verbandsgemeinde bedingt ist: also zielgerichtete Fahrten zu Ärzten, Banken, Einkaufsmöglichkeiten usw. Viele Fragen sind natürlich vor dem ersten Start zu klären: Fragen rechtlicher Art in Richtung Überschneidung mit dem ÖPNV, Taxiunternehmen und den Nachbarhilfevereinen. Aber auch die finanziellen Herausforderungen sind zu klären, denn neben allen ehrenamtlichen Tätigkeiten sind auch Anschaffungen zu tätigen wie Bus und dessen Unterhaltung.

Die Agentur Landmobil schlägt folgenden Projektfahrplan vor:
– Politische Unterstützung
– Beschluss im VG-Rat
– Aufruf zur Mitarbeit im Amtsblatt/Talpost
– Informationsveranstaltung
– Fachveranstaltung mit Projektplanung
– Fahrzeugbeschaffung
– Gründung der Bürgerbusgruppe

Bewusst ist man sich im Rat darüber, nur durch ehrenamtliche Mitarbeit als Fahrer oder im absolut notwendigen Organisationsteam hat der Bürgerbus eine Chance auf die Räder gestellt zu werden.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Verbandsgemeinderates hat man sich zu einer großen Informationsveranstaltung für alle Interessenten aus den Talgemeinden am 06. September 2017 um 18:00 Uhr im Schulungsraum der Feuerwehr abgesprochen. Hier werden Referenten der Agentur Landmobil der Bevölkerung das Projekt umfassend vorstellen. Neugierige können sich jetzt schon auf deren Homepage www.agentur-landmobil.de Informationen beschaffen.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!