topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

Hilfskonvoi wieder unterwegs nach Mosyr in Weißrussland

Pfälzische Kinder Leben nach Tschernobyl e. V.

Die Pfälzische Kinderhilfe – Leben nach Tschernobyl e.V. hat sich am 25. April wieder auf den Weg nach Belarus (Weißrussland) mit vielen Hilfsgütern gemacht. Ziel der zweitägigen Reise war die Stadt Mosyr. Begleitet wurde der Hilfskonvoi von sieben Personen.

An den ersten sechs Tagen verteilten die Helfer die Pakete in der Stadt Mosyr und in mehreren Dörfer  der Umgebung.  Sie besuchten den Kindergarten Nummer 30, indem vor allem sehbehinderte und blinde Kinder aus Mosyr und Umgebung betreut werden.

Dann ging die Fahrt weiter in die Stadt Shitkowitsch und in umliegende Dörfer. Die Hilfspakete wurde persönlich abgeholt oder direkt zu den Bedürftigen gebracht.

Über 20 Tonnen Güter konnten so zur Freude der Menschen verteilt werden. Am 6. Mai trat das Helferteam die Rückreise an.

Alle die durch ihre Sach- und Geldspenden geholfen habe, sagen die Helfer „Herzlichen Dank“. Sie hoffen auch weiterhin auf Unterstützung für ihre ehrenvolle Arbeit.

Ansprechpartner im Bereich der Verbandsgemeinde Lambrecht und Umgebung :

NicolaTedesco
Weißenbachstr. 58 a
67475 Weidenthal
Tel. 06329-96087
Mobil. 0170 5869838
e-mail: tedesco.nicola@t-online.de

Sachspenden können nach Rücksprache bei Famile Tedesco abgegeben werden, ggf. erfolgt auch eine Abholung zuhause bei den Spendern.

Bankverbindung der Pfälzischen Kinderhilfe – Leben nach Tschernobyl e. V.
IBAN: DE 64 54050220 00000 41848
BIC: MALADE51KLK S

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!