Esthal WappenEsthal

Mitgliederversammlung des Pfälzerwald-Vereins Esthal

Am Freitag, dem 23.06.17 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des PWV Esthal statt.

Zunächst begrüßte  der 1. Vorsitzende Karlheinz Kaiser die anwesenden Gäste. Die Ehrung der langjährigen Mitglieder muss aus organisatorischen Gründen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Die sind für 50 Jahre Johann Datzer und für 25 Jahre Rosel Kaiser und Anton Buschlinger. Anschließend ging er auf das abgelaufene Geschäftsjahr ein. Zuerst galt sein Dank den zahlreichen Helfern, die für die ehrenamtliche Bewirtung der Wolfsschluchthütte rund um das Jahr im Einsatz sind. Hier sei stellvertretend Rosemarie Marx genannt, die als Hüttenwirtin immer wieder improvisieren muss, um Vertretungen zu generieren und für das kullinarische Angebot in der Hütte verantwortlich zeichnet. Den Helfern, die immer wieder zu Arbeitseinsätzen rund um die Hütte ihre Freizeit einsetzen und den Wanderfreunden, die interessante Touren ausarbeiten und die Führung dieser Wanderungen übernehmen. Die größte Investition war in diesem Jahr die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten. Das Angebot an verschiedenen Kaffeespezialitäten wird von den Kunden hervorragend angenommen. Für seine zwanzigjährige Vorstandstätigkeit stiftete der Vorstand und seine Gattin eine Winterlinde. Diese wurde mit Hilfe der Fa. Mersinger, Esthal im Frühjahr gepflanzt. In diesem Jahr soll die Außenüberdachung regenfest gemacht werden und der Wanderbetrieb finanziell unterstützt werden. Sehr erfreut zeigte sich Herr Kaiser über den Aufbau einer Familiengruppe. In diesem Jahr werden junge Familien wieder eine Wanderfreizeit auf dem Cramerhaus durchführen. Hierzu haben sich 44 Personen angemeldet.  In 2016 konnte der Mitgliederstand wieder einmal um 38 Köpfe auf nunmehr 432 Mitglieder gesteigert werden.

Steuerberater Josef Roth stellte das Wirtschaftsjahr in Zahlen dar. Die Umsätze, Erlöse und Investitionen hielten sich auf Vorjahresniveau. Sowohl Vereins- als auch Wirtschaftskasse seien ohne Beanstandung geführt. Die Entlastung durch die Mitgliederversammlung erfolgte einstimmig.

 Wanderwart Dieter Köbler sprach von einem „normalen“ Wanderjahr. Es wurden 17 Wanderungen angeboten. 264 Personen nahmen daran teil, was einem Schnitt von 16 Personen ergibt. Anschließend nahm er die Wanderehrung vor. Wandervorschläge für 2018 sollen bitte bis 31.07.17 bei ihm eingereicht werden, da die Termine im örtlichen Veranstaltungskalender geführt werden sollen.

Kassenwart Pia Neumann stellte letztmalig ihren Kassenbericht dar. Sie ging noch einmal auf die Problematik der „Nichtzahler“ und falscher Eingruppierung der Mitglieder ein. Die Bereinigung der Mitgliederkartei wird sie abschließend bearbeiten und dann aus beruflichen und familiären Gründen ihr Amt aufgeben. Für 5 Jahre intensive Vorstandsarbeit dankte der 1. Vorsitzende.

In der Ergänzungswahl wurde einstimmig Sophie Buschlinger als neue Kassenwartin und für die Teilgruppe „junge Familie“ Melanie Buschlinger in die Vorstandschaft gewählt.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!