Weidenthal WappenWeidenthal

Herzlich Willkommen ihr lieben Leute, in unser Schule begrüßen wir euch heute…

Einschulung an der Grundschule Weidenthal

Am Dienstag, den 15. August trafen sich die Schulanfängerinnen und Schulanfänger Cem, Amelia, Hannah, Linus, Seane, Ina, Johanna, XXXXXX, Anna, Etienne, Sophia, Finn, Leni, Louisa, Noah, Maja, Lea, Johanna, Samantha und Noah in ihrem Klassenzimmer und wurden von Klassenlehrerin Marion Steinmetz, den Grundschulkindern und den Lehrkräften im Rahmen einer kleinen Feier begrüßt.

Die Kinder der 4. Klasse begrüßten alle Anwesenden mit dem Lied: „Herzlich Willkommen ihr lieben Leute, in unser Schule begrüßen wir euch heute…“, bevor sie Verse aus dem Buch: „Wenn ein Löwe in die Schule geht“ vortrugen. Der zackige Rap „Welcome kids to school“ brachte Auflockerung zum Mitklatschen. Es ging rasch weiter im Programm mit den Flötenkindern der Klassen 3+4 unter der Leitung von Fritz Weilacher mit Begleitung von Waldemar Laubscher, bevor Kinder der Klasse 3 einige Gedichte zum Schulanfang vortrugen. Beim Lied „Alle Kinder lernen Lesen“ konnten sogar schon die Neulinge kräftig mitsingen. Zum Abschluss des Begrüßungsreigens stimmten die Kinder der Klasse 2 das Lied: „Ihr geht jetzt zur Schule“ an.

Im Anschluss überreichte Tamara Filbrich und Sandra Wenzel vom Vorstand des Fördervereins noch als Präsent eine tolle, persönliche Zeugnismappe mit einer kleinen Süßigkeit an alle zwanzig Schulanfängerinnen und -anfänger!

Schulleiter Thomas Fritz begrüßt alle Eltern, Großeltern, Paten und weiteren Gäste im Rahmen eines Umtrunkes, der die Wartezeit während der ersten Schulstunde der zwanzig „Neulinge“ bis zum ökumenischen Schuljahres-Anfangs-Gottesdienst verkürzte. Er gab den Eltern erste Informationen zur modernen Grundschularbeit sowie der gepflegten, offenen Elternarbeit an der Grundschule Weidenthal. Abschließend bedankte er sich bei den fleißigen, „helfenden Händen“ des Fördervereins Grundschule Weidenthal e.V. für die perfekte Planung Organisation des Empfanges und schloss seine kurze Ansprache mit einem Zitat von Reinhard Mey: „Ich glaube, Kinder zu haben, ist das aufregendste Abenteuer, das wir erleben können. Es ist der schwerste Beruf und die größte Herausforderung, die ich mir denken kann, und die glücklichste Erfahrung zugleich!“

Um 11 Uhr fand der ökumenische Gottesdienst unter der Leitung von Pastoralreferent Jürgen ter Veen und Pfarrer Frank Wiehler zum Schuljahresbeginn statt. Im Mittelpunkt der Feier stand die biblische Geschichte „Der Gang nach Emmaus“ (Lukas 24) – „Macht euch auf die Socken…“, Jesus wird euch stets begleiten! Traditioneller Weise war er mit der Segnung der neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler verbunden. Zahlreiche Eltern, Verwandte, Paten und Freunde wollten sich diesen besonderen Schritt auf dem Lebensweg der Schulneulinge nicht entgehen lassen.

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!