Feuerwehr WappenFeuerwehr

Elmstein: Motorradunfall auf L 499

Einsatzbericht

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Elmstein, Iggelbach, Esthal und Lambrecht, am 22.08.2017 um 20:30 Uhr auf die L499 zwischen Helmbach und Elmstein alarmiert.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte durch die Feuerwehr Elmstein, konnte die Alarmierung nicht bestätigt werden. Ein Motorradfahrer war gestürzt und aus dem Krad liefen Betriebsstoffe aus. Zu keiner Zeit war eine Person eingeklemmt, weshalb die Einheiten aus Esthal und Lambrecht die Alarmfahrt abbrachen.

An der Unfallstelle wurde die Betreuung des verletzten Motorradfahrers bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, die Ausleuchtung der Einsatzstelle, das Auffangen der auslaufenden Betriebsstoffe mittels Bindemittel sowie die Vollsperrung des betroffenen Abschnitts der L499 zwischen Helmbach und Elmstein übernommen. Der Verkehr konnte über die Kreisstraßen 18 bzw. 19 über Helmbach – Iggelbach – Elmstein den Bereich umfahren.

In Absprache mit der Polizei wurde der Landesbetrieb Mobilität verständigt sowie ein Spezialunternehmen zur Reinigung der Fahrbahn. Nach erfolgter Beschilderung durch den LBM wurde die Einsatzstelle an diesen übergeben.


Datum: 22. August 2017
Alarmzeit: 20:30 Uhr
Alarmierungsart: DME (Digitaler Meldeempfänger)
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten
Art: Technische Hilfe
Einsatzort: L499 zwischen Elmstein und Helmbach
Fahrzeuge: Lambrecht 1/17/1, Lambrecht 1/45/1, Lambrecht 2/19/1, Lambrecht 2/41/1, Lambrecht 8/19/1, Lambrecht 8/41/1
Weitere Kräfte: Feuerwehr Elmstein , Feuerwehr Esthal , Feuerwehr Iggelbach , Feuerwehr Lambrecht , Landesbetrieb Mobilität , Polizei , Presseteam , Rettungsdienst , Wehrleitung

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!