topbild
Frankeneck WappenFrankeneck

Ein Männerclub auf Reisen

Club Freundschaft 1892 Frankeneck fährt in den Schwarzwald

Der Club Freundschaft Frankeneck entführte seine Mitglieder und interessierte Gäste in die Höhen des Schwarzwaldes und fuhr mit ihnen nach Freudenstadt und zum Mummelsee. In Freudenstadt konnte man in der zur Verfügung stehenden Zeit den riesigen Marktplatz (219 x 216 Meter) umrunden und vielleicht noch die eine oder andere Fußgängerzone erobern. Aber das bot schon eine Menge an Sehenswürdigkeiten.

Vom Busparkplatz nicht zu übersehen war die Venus über der großen Freitreppe, welche 1955 als Erinnerung an den einzigartigen Wiederaufbau der Stadt nach der Zerstörung im April 1945 errichtet wurde. Da der Wiederaufbau mit imensen Schulden verbunden war heisst die Figur im Volksmund auch „Schuldenmariele“. Ebenfalls nicht zu übersehen ist die Stadtkirche. Sie wurde als Winkelhakenbau 1608 errichtet und an dem Taufstein von 1100 sind alle evangelischen Freudenstädter seit dem Jahr 1608 getauft worden.

In der nordöstlichen Marktplatzecke befindet sich das Rathaus, das nach dem 2. Weltkrieg im Jahr 1954 unter dem Architekt Ludwig Schweizer wieder errichtet wurde. Der 43 m hohe Turm markiert den Bau besonders als Zeugnis bürgerschaftlicher Selbstverwaltung. Wer es dann noch schaffte in die Seitenstraßen einzutauchen hat dann vielleicht auch noch den Kasernenplatz gesehen oder die Beschilderung zur Reichsstraße (Fußgängerzone). Diese Straße erhielt nach der Reichsgründung 1871 als erste Straße ihren Namen.

Das Freudenstädter Brauhaus am Markt (Turm-Bräu) bietet nicht nur eine urige Atmosphäre, sondern braut im ehemaligen Freudenstädter Postgebäude sein eigenes Bier und kreiert entsprechende Gerichte. Lecker. Durch das professionelle Management des Gasthauses blieb der Zeitrahmen einigermaßen wie geplant und so hatten die Busfahrer am Mummelsee noch einmal zwei Stunden zur freien Verfügung.

Der Mummelsee hat seinen Namen von den weißen Seerosen, die dort wachsen und im Volksmund „Mummeln“ genannt werden. Der See ist der größte der sieben verbliebenen Karseen des Schwarzwaldes. Er ist 3,7 Hektar groß, hat einen Umfang von ca. 800 Metern, ist 18 Meter tief und liegt auf 1.036 m  ü.NHN. Karseen werden durch die Schneeschmelze und aus unterirdischen Quellzuflüssen gespeist. Der Mummelsee ist Anziehungspunkt für sportlich Aktive genauso wie für Naturliebhaber oder Familien und Gruppen. Entsprechend ist das Gedränge dort oben bei den Parkplätzen und in den Gaststätten, Geschäften und Buden. So fand auch jeder der Club Freundschaft-Reisenden seine Beschäftigung, bevor es nach einem schönen Tag nach Hause ging. Fahrer und Luxus-Bus von Richter-Reisen aus Erpolzheim sorgten für eine angenehme Fahrt.

Der Männerclub aus Frankeneck, die Club Freundschaft hat nur männliche Mitglieder lt. Satzung, plant im Dezember eine Reise zum Weihnachtsmarkt nach Trier. Interessenten sollten sich unbedingt beim Vorsitzenden Wolfgang Kratz, Tel.: (0 63 25) 18 37 65.

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!