topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

Eine bunte Lesetüte für jeden Schulanfänger

Im Rahmen der Aktion „Lesetüte“ erhielten alle Schulanfänger der Grundschule Weidenthal am Donnerstag, den 31.8.2017, aus den Händen der diesjährigen Zweitklässler eine fantasievoll bemalte und farbenfrohe Lesetüte. 

Die Aktion „Lesetüte“ ist eine Initiative der IG Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und wird in Kooperation mit den Verlagen Arena und Oetinger und dem örtlichen Buchhandel durchgeführt. Die Aktion möchte bereits bei den Schulanfängern die Lust am Lesen wecken und Eltern auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam machen. Kinder sollen möglichst von Anfang an erfahren, dass der Umgang mit Büchern etwas Wertvolles ist und dass Bücher über die Wissensvermittlung hinaus spannend und lustig sind und neugierig machen. Die Aktion hat zudem eine soziale Funktion. Die „großen“ Kinder der zweiten Klasse überreichen den Erstklässlern ein Geschenk. Das stärkt die Bindung und die neuen Schüler fühlen sich dadurch willkommen.

Jede Lesetüte ist ein Einzelstück und wurde im letzten Schuljahr von den Kindern der ersten Klasse im Unterricht mit viel Liebe individuell gestaltet. Danach wurden die Tüten zurück zur Buchhandlung Quodlibet nach Neustadt gebracht, wo die Lesetüten schließlich gefüllt wurden.

Letzten Donnerstag brachte Sabine Brandenburger von der Buchhandlung Quodlibet in Neustadt an der Weinstraße die nun gefüllten Lesetüten wieder in die Schule nach Weidenthal zurück. Aber nicht nur das – in ihrem Geschichtenkoffer hatte sie jede Menge lustiger Utensilien passend zum Buch „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“. Ihre bühnenreife Kinderbuchvorstellung verzauberte die Kinder zu einem Löwen, der sich in eine Löwin verliebt hatte und ihr einen Brief schreiben wollte. Aber leider konnte er nicht schreiben und befahl den anderen Dschungeltieren, den Brief an seiner Stelle zu schreiben. Die Kinder durften sich aktiv an der Geschichte beteiligen, indem sie den Satz des Löwen „Aber NEIN, so etwas hätte ich doch nie geschrieben!“ an den jeweiligen Stellen „löwenstark brüllen“ durften. Schließlich konnte der Löwe doch noch das Herz der Löwin erobern.

Am Ende überreichten die Großen voller Stolz die Lesetüten an ihre Nachfolger, die neuen Schulanfänger. Diese nahmen die Präsente freudig und neugierig in Empfang. In den Tüten waren jeweils das Buch mit dem Titel „Der Buchstaben-Zauberer“ von Paul Maar, ein Lesezeichen und ein Stundenplan.

An dieser Stelle gilt der Dank der Buchhandlung Quodlibet, die diese sehr gelungene Aktion durchgeführt hat!

 

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!