topbild
Lambrecht WappenLambrecht

Musik für die Seele

Konzert im Rahmen der „Sommerlichen Abendmusik“

Bezaubernde Momente bot das sehr gut besuchte Konzert im Rahmen der „Sommerlichen Abendmusik“, welches am vergangenen Sonntag in der Prot. Kirche (Ehemalige Klosterkirche) stattfand. Unter dem Leitthema „Musik für die Seele“ boten die vier Akteure ein ansprechendes Programm in breiter stilistischer Vielfalt.

Von Antonio Vivaldi über Felix Mendelssohn-Bartholdy und viele andere, bis hin zu Giacomo Puccini und Pietro Mascagni spannte sich der musikalische Bogen über vier Jahrhunderte. Barbara Funk und Gudrun Jerges (Gesang), Bernd Camin (Orgel) und Axel Thirolf (Trompete) hatten innerhalb dieses Bogens ein sehr abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm zusammengestellt.

Sehr konzentriert, als Solistinnen und Solisten oder in wechselnder Zusammensetzung präsentierten sich die Akteure als facettenreicher Klangkörper und überzeugten durch die sichere und musikalisch dichte Interpretationen der ausgewählten Stücke. Die sichtliche Freude am gemeinsamen Musizieren strahlte auch auf das Publikum aus. Dieses wurde am Ende des Konzertes mit einbezogen, als man zusammen das auf dem „Te Deum Laudamus“ aus dem 4.Jahrhundert basierende „Großer Gott, wir loben dich“ anstimmte.

Der große Applaus am Ende verriet, dass die „Musik für die Seele“ beim Publikum genau dort angekommen war, wo sie ihren Platz finden sollte.

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!