topbild
Feuerwehr WappenFeuerwehr

Gemeinschaftsübung des AB West mit der Höhensicherungsgruppe

Am Dienstagabend, 5. September 2017, trafen sich die Feuerwehren Esthal und Frankeneck, sowie die Höhensicherungsgruppe der VG Lambrecht zu einer gemeinsamen Übung auf dem Gelände der Firma Glatz in Frankeneck.

Aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmierte der Übungsleiter die Einheiten Frankeneck und Esthal zu der Firma Glatz nach Frankeneck. Es wurde angenommen, dass es in einem Technikraum zu einem Schwelbrand gekommen ist und nun zwei Personen vermisst werden. Hierbei wurde eine Person im Gebäude vermutet und eine weitere verunfallte Person auf dem Dach. Aufgrund der Höhe des Daches, wurde die Höhensicherungsgruppe alarmiert. Diese verfügt über eine spezielle Ausbildung und über ein spezielles Equipment zur Rettung von Person aus absturzgefährdeten Bereichen.

Die Einheiten Frankeneck und Esthal bauten eine Wasserversorgung zur Eigensicherung und Brandbekämpfung auf und begaben sich unter Atemschutz, zur Rettung der Person ins Gebäude. Nach einigen Minuten wurde die erste Person aufgefunden und erfolgreich ins Freie gerettet.

Währenddessen verschaffte sich die Höhensicherungsgruppe mittel Steckleitern Zutritt zum Dach um die verunfallte Person zu sichern und zu retten.

Hierbei wurde die Person in eine Schleifkorbtrage verbracht und gesichert. Im Anschluss wurde sie in jener kontrolliert, über eine Steckleiter als Führung abgeseilt. Zwei weitere Trupps am Boden fungierten hier als Führungsposten um die Schleifkorbtrage auf Kurs zu halten.

In der Übung wurden die Abläufe zwischen Höhensicherungsgruppe und den anderen Einheiten geübt. Ebenso wurde sich mit den lokalen Gegebenheiten des Geländes vertraut gemacht und Erkenntnisse gewonnen, wie die Rettung noch schneller vorangehen kann.

Wir danken der Firma Glatz für die Bereitstellung der Übungsstätte und Marco Fränzel sowie Joachim Schöfer für die Organisation der Übung.

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!