topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

Weidenthaler Whisky-Club feiert mal wieder ein tolles Fest in Diemerstein

Nachdem der Glencairn Whisky-Club anlässlich seines 5-jährigen Bestehens Mitte August ein rauschendes Jubiläumfest feierte, wurde das normalerweise terminierte Sommerfest einfach etwas später in den Frühherbst verlegt. Doch an den Umständen und der Location hatte sich dadurch nichts geändert. Zum vierten Male in Folge war die „Herminator-Hausbrauerei“ von Hermann Eichert in Diemerstein das Ziel der Whiskyfreunde. Und genauso oft fungierte Arthur Klamm dabei als Küchenchef. Mit seinen Kochkünsten dürfte er so manchen Profi in den Schatten stellen. Der Rollbraten an feiner Sauce mit Bratkartoffeln und Salat mit würzigem Salatdressing war vom Feinsten. Dazu die hervorragenden Biere aus der schmucken Hausbrauerei des Gastgebers, was will man mehr.

Ach ja, gute Whiskys natürlich. Und dafür war wieder einmal McHerbie (Herbert Laubscher) zuständig. Unter den sieben ausgewählten edlen Tropfen waren natürlich auch einige Besonderheiten dabei. Am Start waren ein 46 %iger Stratheden von den Lowlands, ein Islay Cask Strength As We Get it mit 61,2 %, ein Wemyss Spice King von den Highlands mit 56 %, ein Alpha Centauri I von der Speyside mit 52,4 % sowie ein richtig guter 18 Jahre alter Glenfiddich mit 40 % und vom Schliersee der 51%ige Slyrs Fifty One und auch noch aus Irland ein richtig genialer Yellow Spot von der Midleton-Destillerie (46 %). Abgerundet wurde das alles noch mit dazu passenden Zigarren von McLizzy (Jochen Liesy). Auch die Musikauswahl mit unter anderem den Erfolgstiteln von CAL und Runrig war einmal mehr bestens und trug erheblich zum unterhaltsamen Abend bei.

Alle waren sich einig, das war mal wieder ein sehr gelungenes und stimmungsvolles Fest des Weidenthaler Whisky-Clubs. Die nächste Fete steht auch schon an, die vorweihnachtliche Feier mit Thomas Nature am 25. November im Weidenthaler Schützenhaus. Doch zuvor richtet der Whisky-Club am 25. Oktober erneut das Weidenthaler Bürgercafe im protestantischen Kindergarten-Sälchen aus. Dann dreht sich alles um die grüne Insel Irland, mit ihren irischen Bieren und Whiskeys sowie dazu passender Livemusik.

Die Fahrdienste – die Ladys der feiernden Lairds – brachten zu später Stunde ihre kostbare Fracht wieder gut nach Hause. Der Whisky-Club bedankt sich bei Gastgeber Hermann Eichert und Küchenchef Arthur Klamm für die großartige Rundumbetreuung und freut sich schon aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Sommerfest der Weidenthaler Whiskyfreunde beim „Herminator“ in Diemerstein.

 

 

 

von