topbild
Lambrecht WappenLambrecht

Thailändische Kochaktion in der katholischen Kindertagesstätte St. Lambertus

Thailändische Leckereien in der Rasselbande

Im Frühjahr diesen Jahres begaben sich die Kinder und Erzieherinnen der Rasselbande der katholischen Kindertagesstätte auf „Gruppenweltreise“. Hierbei wurden alle Länder erkundet zu denen die Kinder der Gruppe einen familiären Bezug und Hintergrund haben.

Gestartet in Deutschland, über Polen, Russland, Tunesien und Italien, ist die Gruppe derzeit in Thailand, das Land des Lächelns, angekommen. In zahlreichen Sach- und Reisebüchern erkundeten die Kinder bereits die Tier- und Pflanzenwelt Thailands. Auch die Sprache wurde in einem thailändische Kinderlied gehört.

Um auch landestypische Gerichte kennenzulernen kam Darunee Becker, deren Sohn die Kindertagesstätte besucht, am Donnerstag in die Kindergartengruppe, um mit den Kindern gemeinsam eine traditionelle thailändische Süßspeise und ein Hauptgericht zuzubereiten.
An der vorbereitenden Kochstation im Gruppenraum zeigte Darunee Becker zunächst liebevoll die mitgebrachten Zutaten und erklärte wie man diese anwendet und verarbeitet.

In einer Pfanne wurden Karottenscheiben und Chicoreesalat angebraten und anschließend mit Soja- und Austersauce verfeinert.
An der gerichteten Esstafel im Gruppenraum ließen sich die großen und kleinen Weltenbummler das thailändische Reisgericht schmecken und waren hellauf begeistert. Die Reispfanne war restlos aufgebraucht…

Im Anschluss fanden sich alle wieder an der Kochstation ein, um gespannt bei der Zubereitung der Süßspeise, „Khao Niau Mamuang“, süßer Klebreis mit Mango, zuzuschauen. Hierzu zeigte Darunne Becker zunächst ein Bambusrohr. Die Kinder staunten, als der Bambus wie eine Banane geschält wurde und sich der Klebreis bereits im Rohr befand. Dieser wurde in Stücke geschnitten, erwärmt und zur warmen Kokosmilch mit Mango gereicht. Auch hiervon waren alle begeistert und forderten noch Nachschlag.

Darunee Becker berichtete beim Kochen von Thailand und ging liebevoll auf die Fragen der Kinder ein. Sie zeigte im Stuhlkreis u.a. thailändisches Münzen und einen Laos Topf mit Bambuskorb, welche in Thailand zu den wichtigsten Kochzubehören zählen. Hiermit kann man Klebreis traditionell dämpfen.

Es war schön die Faszination der Kinder bei der thailändischen Kochaktion zu beobachten und wir bedanken uns nochmals herzlich bei Darunee Becker. „Khop Khun.“

 

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!