topbild
Esthal WappenEsthal

Weiß-Blau dominiert beim Oktober-Bürgercafé

Diesmal hatte das Helferteam vom Esthaler Bürgercafé alle Hände voll zu tun beim monatlichen Treffen im Bürgerhaus. Gekommen waren rund 100 Gäste, darunter 15 Gäste aus Elmstein und ein Klostergast aus Holland, um einen Nachmittag in gemütlicher Runde zu verbringen. Gut, dass das Team wieder Verstärkung von Jugendlichen erhielt, namentlich von Aliki und Niklas.

Das Esthaler Bürgercafé findet jeden ersten Dienstag im Monat im Esthaler Bürgerhaus statt. Organisiert wird der Treff vom Trägerverein „Du bist Esthal“. Am Dienstag, den 10. Oktober fand das Angebot zum achten Male statt.

Das Motto des Oktober-Bürgercafé’s lautete „ganz Bayrisch“. Dementsprechend wurden die Tische und Wände in weiß-blau dekoriert. Im Essensangebot durften  Weißwürste und Fleischkäse mit Brezeln sowie Obazder nicht fehlen. Natürlich gab es auch Kaffee und selbst gebackener Kuchen.

Im Rahmenprogramm sprach Verbandsbürgermeister Manfred Kirr über aktuelle Themen in der Verbandsgemeinde, über den kommenden Bürgerbus und die Situation der Haus- und Notfallärztliche Versorgung. Auch die drohende Schließung der Grundschule Esthal war Inhalt seiner Ausführungen.

Die Frauen des Elmsteiner Tanzkreises „Fröhlicher Kreis“ unter der Leitung von Annemarie Kropp, zeigten eindruckvolle Tänze. Darunter ein Begrüßungstanz im Sitzen, zudem die Besucher motiviert wurden mitzumachen.

Im musikalischen Teil des Nachmittages unterhielt Eugen Blum mit schönen Melodien auf seinem Keyboard.

Nach dem dreistündigen kurzweiligen Beisammensein gingen die Besucher abermals sichtlich zufrieden nach Hause.

Ein kostenloser Abhol- und Heimbring- Fahrservice stand wieder für die Besucher bereit.

Das nächste  Bürgercafé findet am 07. November statt. Hierzu ergeht jetzt schon herzliche Einladung. Im Rahmenprogramm wird Dorothea Esser (Apothekerin) einen Vortrag halten über „Arzneimittel und Nahrungsmittel – Was passt zusammen, was nicht?“. Anschließend wird der Kinderchor des MGV Esthal unter der Leitung von Dorina Schmidt singen.

 

 

von
Fotos: