topbild
Neidenfels WappenNeidenfels

Halloween-Party auf der Burgruine Neidenfels

Am 30.10.17 feierte Neidenfels schaurig-gruselig und froh gelaunt in die Nacht. Bereits zum fünften Mal organisierten die Neidenfelser Burgnarren
e.V. die Halloween-Party auf der Burgruine, die auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht war. Sogar Besucher aus Alzey, Mainz und Bad Bergzabern durften die Burgnarren in ihrer Mitte begrüßen.

Die Burg war wie gewohnt ein Hingucker: Mit Hilfe von 200 Grablichtern, 30 LED-Strahlern, Kerzen und Lichterschläuchen wurde die Ruine ins richtige Licht gesetzt. Schaurig anzusehen waren auch die Höhle des Grauens, die „Toten“, die an den Bäumen baumelten und natürlich der Friedhof.
Die Party war ein voller Erfolg – zu Beginn des Festes waren unzählige Kinder auf der Burg unterwegs, die sich über Attraktionen wie das
Kürbisschnitzen und Kürbiszielwurf freuten.

Das diesjährige Highlight der Veranstaltung war die Feuershow von „Kia Ora“, einer Feuerpoi-Artistin aus Ludwigshafen, die Feuerkegel durch die
Luft fliegen ließ und auch Feuer spuckte.

„Ob Halloween in zwei Jahren wieder stattfindet, steht noch in den Sternen“, so die Vorsitzende Corinna Cordes, denn leider fehlten auch dieses Mal die Helfer. Der Aufwand sei sehr groß – und auch das Wetter spiele immer eine große Rolle. Nicht nur am Tag des Events, vor allem beim
Aufbau müsse es trocken sein, um das Material irgendwie auf die Burg zu bringen. Jedoch sind sich die wenigen Helfer darüber einig, dass es ein
gelungenes Fest war und denken gerne daran zurück.

von
Fotos: