topbild
Frankenstein WappenFrankenstein

Weihnachtsgruß der Zwergenstube Frankenstein

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen und die Weihnachtstage stehen vor der Tür. Das ist genau der richtige Zeitpunkt, um für einen
kurzen Moment der Hektik des Arbeitsalltags zu entfliehen und sich ein wenig Ruhe zu gönnen.

Mit diesem schönen Gedicht möchten wir einfach Danke sagen.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch vorher kommt die Weihnachtsruh`,
die leise und behutsam bringt, was übers Jahr sonst nicht gelingt.
Besinnlichkeit ist hier gemeint, die viele Menschen stets vereint,
wann immer im Familienkreise oder auch auf andere Weise
man Weihnachten gemeinsam feiert und dabei dann auch stets beteuert,
dass es doch erst kürzlich war, als begonnen dieses Jahr,
das weder besser war noch schlimmer, weil eben irgendwas ist immer.
Traurig war man und auch heiter, trotzdem geht es immer weiter,
denn auch die Zukunft bringt bestimmt vieles, dem man nicht entrinnt.
Egal, wie`s läuft, wir grüßen Euch heut,
weihnachtlich in herzlicher Verbundenheit !
Eileen Appelhoff

Das Team der Zwergenstube wünscht ihnen/ euch:
Besinnliche Lieder, manch’ liebes Wort, Tiefe Sehnsucht, ein trauter Ort. Gedanken, die voll Liebe klingen und in allen Herzen schwingen. Der Geist der Weihnacht liegt in der Luft mit seinem zarten, lieblichen Duft.

Wir wünschen nun zur Weihnachtszeit Ruhe, Liebe und Fröhlichkeit!

von

VERANSTALTUNGEN











Alle Termine anzeigen!