topbild
Esthal WappenEsthal

Nachtwanderung des PWV Esthal e.V.

Voiced by Amazon Polly

Am Samstag, dem 03.03.2018 stand beim Pfälzerwald-Verein Esthal die diesjährige Nachtwanderung auf dem Programm. Wanderführer Alfred Kuhn hatte wieder eine interessante Tour ausgearbeitet. Start war der Dorfplatz in Esthal. 17 km und „einige hm“ standen auf dem Programm. Nicht schlecht staunte er, als nicht nur rund 20 „Pfälzerwäldler“ sondern auch noch einmal so viele „freie Wanderer“ um Arno Weitzel sich der Gruppe anschlossen.

Pünktlich um 16.00h setzte sich die Wandergruppe in Bewegung. Wegen der zum Teil vereisten Wegstrecke ging es direkt zum Forsthaus Wolfssgrube. Die weitere Wegstrecke: Seelbach Ruh, Kleine Ehscheid, Museumswald, In der Ehscheidhütte wurde eine Trinkpause eingelegt. Zeit sich zu sammeln, nette Gespräche und heißen Glühwein zu genießen, Über Burg Breitenstein, Stutgarten führte der Weg nun in Dunkelheit zur Burg Spangenberg.

Die Burgherren „Vera und Mathias“ hatten eigens für den PWV Esthal die Gemächer geöffnet und luden zu leckeren Speisen und kühlen Getränken ein. Die Spangenburg ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Wanderziel und thront hoch über dem Elmsteiner Tal bei Erfenstein.

Nach kräftiger Stärkung stand die Schlussetappe über das Erfensteiner Pädel an. Hier ging es noch einmal richtig zur Sache. Steil ansteigend führt der Weg zurück nach Esthal zum Ausgangspunkt. Gegen 22.00h kam die Gruppe wohlbehalten in Esthal an.

von

VERANSTALTUNGEN

 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab