topbild
ElmsteinWappenElmstein

Es war ein gelungener und erfolgreicher Schnittkurs

Der Obst und Gartenbauverein Elmstein hatte am 24.März 2018 zu einen Schnittkurs für Blüh- und Grünpflanzen eingeladen und zahlreiche Mitglieder und Gästen waren dabei. Es wurde einen Aufbauschnitt bei Jungpflanzen an Strauchhortensien und Hibiskuse gezeigt. Auch wurde die Frage beantwortet warum man einen Konkurrenztrieb abschneidet und was passiert wen er stehen bleibt. Wie man Säulenpflanzen richtig schneidet, wurde an einer Säuleneibe und einer Säulenzierkirsche gezeigt und viele Tipps und Tricks verraten.

An einer Forsythe oder auch Goldglöckchen genannt, wurde ein Verjüngungsschnitt gezeigt sowie Rückschnitte an verschiedene Pflanzen wie Kirschlorbeer, Rote Glanzmispel, Thuja, Rhododendron, Stechpalme und andere.

Auch wann man Blühgehölze und Immergrünpflanzen schneidet und noch viele weitere Fragen wurde erklärt.

Sehr Wichtig ist ein glatter sauber Schnitt bei der Wundbehandlung/Wundheilung und wie eine Wunde schneller zuwächst, auch was passiert bei einer rauen ausgerissen und verfranzten Schnittwunde. Bei einem Schnitt sollte man immer darauf achten, das er auf einen anderen Ast abgeleitet wird sowie auf ein Deckblatt oder Deckzweig.

Wenn man das alles beachtet erhält man die Pflanze oder Baum gesund und behaltet den natürlichen Wuchs bei.

Auch in Zukunft werden weitere Kurse angeboten wie z.B. Obstbaumschnitt, anlegen von Blumenwiese, Trockenrasen/ Schotterrasen, Trockenmauer und andere.

Bei Interesse und Anregungen bitte unter ogv-elmstein@web.de melden.

von

VERANSTALTUNGEN