topbild
Frankenstein WappenFrankenstein

Fasnacht beim Turnverein Frankenstein

Voiced by Amazon Polly

Bei der Turnerfasnacht im Frankensteiner Bürgerhaus herrschte wieder einmal närrischer Hochbetrieb auf und vor der Bühne. Es wurde kräftig geschunkelt, gesungen, gelacht und getanzt. Durch das närrische Programm führte Anni Wagner-Bläse.

In diesem Jahr sorgte erstmals die Band „Toplight“ für Fasnachts- und Partymusik vor, während und im Anschluss an das Programm. Ein Dankeschön dafür.

Es ging Schlag auf Schlag – ohne große Unterbrechungen folgte ein Highlight dem nächsten: Gleich zu Beginn zeigten die „Blau-Weissen-Funken“ vom Carnevals- und Unterhaltungsverein Landstuhl einen Gardetanz der die gute alte Bühne beben ließ.

Zum ersten Mal in der Bütt: Unser Leonard Schmidt mit seinem Vortrag über die „Leiden eines jungen Fußballers“.

Die „ROK-Queens“ vom Karnevalverein RoHau aus Rockenhausen zeigten in ihrem Showtanz verschiedene Sequenzen aus einer Polizeiermittlung.

Gerhard Hoffmann als „Dorfbote“ umrahmte gekonnt mit Gesang und Gitarre die aktuellen Dorfpolitischen Themen.

Auch zum ersten Mal bei uns die Gruppe „Uffbasse“ die mit ihrem Auftritt den Saal zum Mitmachen und Mitfeiern animierte – was sich das Publikum nicht lange sagen ließ.

Unsere TV-Kids zeigten einen Schwarzlicht-Auftritt als Regenwürmchen.

Auch bereits langjähriger Bestandteil unserer Turnerfasnacht sind unsere Freunde /-innen aus „Eschdl“ mit ihrem Showtanz. Die Mädels standen mit 22 Tänzerinnen gleichzeitig auf der Bühne – absoluter Rekord!

Nach langer Abstinenz kehrten im letzten Jahr die „Hausfrauen“ auf die TV-Bühne zurück. Es hat ihnen und uns so viel Spaß gemacht, dass sie in diesem Jahr wieder dabei waren mit einem Sketch zum Thema „Sparmaßnahmen im Altersheim“. Es bleibt zu hoffen, dass uns diese Maßnahmen im Alter nicht treffen.

Die Blau-Weißen Funken mit ihrem Showtanz: „Leben, Lieben, Streit, Versöhnen“ zeigten tänzerisch die Facetten in einer Beziehung.

Mittlerweile ein gern gesehener Gast bei uns ist „de Dudi“ (Günter Dudenhöffer) – einfach unvergleichbar mit seinem Auftritt als „Schlagerfuzzi“.

Bereits alte Bekannte – unsere Freunde aus dem Lautrer Bahnheim. Die „Fasenacht Old-Stars“ rockten mit ihrem Auftritt die Bühne und animierten das Publikum zum Mitmachen und Mitfeiern. Super Stimmung den ganzen Abend.

Bei unserer Turnerfasnacht wie immer zum krönenden Abschluss: das TV-Männerballett. Der Spruch „oft kopiert – nie erreicht“ war auch in diesem Jahr unbestreitbar. Als Piraten brannten sie ein Feuerwerk von turnerischen Höchstleistungen ab, selbst schwierigste Übungen wurden locker gemeistert und in witziger Form auf die Bühne gebracht. Die Bühne bebte und die Halle tobte.

Im Anschluss konnte bis weit nach Mitternacht zu den Klängen von „Toplight“ getanzt werden. Wir bedanken uns bei allen die zu diesem TOP-Event beigetragen haben und freuen uns auf eine Wiederholung im Jahr 2020.

von
Fotos:
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab