topbild
Frankenstein WappenFrankenstein

Kinder der Kita Zwergenstube wollen ihren Wohnort verschönern

Voiced by Amazon Polly

Seit Januar 2019 befassen wir uns näher mit unserem Wohnort. Wo lebe ich hier? Welche Wege kenne ich? Was ist schön und was könnte verbessert werden?

Durch diese intensive Betrachtung von Frankenstein sind unseren Vorschulkindern viele, kleine Dinge aufgefallen wie ihr Lebensort verschönert oder verbessert werden könnte. Die Vorschüler der Kita Zwergenstube üben sich einmal die Woche in unserer Kinderkonferenz im Vortragen von Anliegen, Wünschen und Konfliktmanagement. Dadurch geschult können Sie es kaum erwarten ihre Anliegen Herrn Vogel, Bürgermeister von Frankenstein, mitzuteilen. Kurzerhand haben wir beschlossen Herrn Vogel in unsere Vorschule einzuladen. Das Treffen steht uns noch bevor.

Bei einem unserer Spaziergänge haben wir überlegt wie man oder wir Frankenstein verschönern könnten. Ein nicht so “kleiner” Vorschlag eines Kindes war jedes Haus in der Hauptstraße in einer anderen Farbe “anzumalen” damit es, so das Kind, schön bunt aussieht! Die Leichtigkeit Dinge zu betrachten brachte mich in meinen vielen Berufsjahren erneut zum Schmunzeln. Kinderaugen die ganz nach dem “Pippi Langstrumpf Prinzip” reden, denken und handeln: “Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.”

Ein weiter Vorschlag Frankenstein mit Blumen zu verschönern setzten wir in die Tat um. Von Herrn Vogel befürwortet, von dem Gemeindearbeiter Mario Stöckel durch austauschen der Pflanzerde unterstützt, vielen Dank dafür, konnten wir zwei Blumenbeete in der Hauptstraße gestalten. Gesponsert wurden die Pflanzen von mir selbst. Ich wünsche mir, daß der Anblick der schönen Blumen den Besuchern und Bewohnern von Frankenstein ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Ihre Tanja Schwindinger aus der Kita Zwergenstube in Frankenstein

von
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab