topbild
Esthal WappenEsthal

,

Jolanthe Pozniak feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

Voiced by Amazon Polly

Viele Glückwünsche, Blumen und Geschenke durfte die Leiterin der katholischen Kindertagesstätte St. Konrad  Jolanthe Pozniak  in Empfang nehmen. Der Anlass war ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

Nachdem morgens in der Kita bereits mit den Kindern gefeiert wurde, überraschten nach Feierabend die Kolleginnen und der Elternbeirat die Jubilarin mit einem Empfang.  Unter den Gratulanten Katja Lang von der Regionalverwaltung aus Neustadt, die ihr die herzlichsten Glückwünsche der Pfarrei überbrachte. Glückwünsche kamen auch von Beatrixe Bauer im Namen der Eltern und des Elternbeirates.

“Es ist schön in einem Team arbeiten zu dürfen, in dem sich jeder 100%ig auf den anderen Verlassen kann”, bedankte sich Jolanthe Pozniak. “Trotz dem Mehr an Gesetzen, Vorschriften und Auflagen, gelingt es uns stets die richtige Balance zu unserer eigentlichen Arbeit zu finden. Die Zusammenarbeit unter uns und mit den Eltern klappt reibungslos. Entscheidungen werden stets gemeinschaftlich getroffen”, ergänzte die Jubilarin

Jolanthe Pozniak kommt aus Polen, wo sie Diplom Pädagogik studierte und als Grundschullehrerin arbeitete. Bevor sie als Erzieherin nach Esthal kam, hatte sie in Neustadt eine kaufmännische  Ausbildung absolviert. Anschließend hatte sie zwei Jahre im katholischen Kindergarten St. Bernhard in Neustadt gearbeitet. 1994 kam sie als Erzieherin nach Esthal. Seit 2000 ist Jolanthe Pozniak die Leiterin der Esthaler Kindertagesstätte St. Konrad.

Trotz aller Freude zündete Jolanthe Pozniak zwei Kerzen im Gedenken an ihre verstorbenen Arbeitskolleginnen, Helga Kaiser und Helga Laukus, die sie vor 25 Jahren in der Kita Esthal kennengelernt hatte.

von

VERANSTALTUNGEN

 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab