topbild
ElmsteinWappenElmstein

Ostern bei den Wurzelzwergen

Ostern? Was feiern wir da eigentlich?

Das haben die Wurzelzwerge der kath. Kita St. Hildegard dieses Jahr anhand eines selbst gestalteten „Osterpanorama“ erlebt.

Beginnend mit Palmsonntag wurden verschiedene Szenen hintereinander aufgebaut, um das Gehörte zu veranschaulichen und zu vertiefen.

Jesu Einzug in Jerusalem, die 1. Szene, gestalteten die Kinder mit bibl. Figuren, Stoffresten und „Palmzweigen“. Dazu lernten wir das Lied: „Jesus zieht in Jerusalem ein…“

Die 2. Szene, das letzte Abendmahl, durften die Kinder miterleben, indem sie gemeinsam Brot und Wasser teilten. Auch diese Szene wurde mit Legematerial und Figuren dargestellt.

Jesus betet im Garten Getsemani – Jesus wird verhaftet und dem Hohepriester vorgeführt bildetet die 3. Szene unseres Panoramas. Hierbei kamen die Themen Freundschaft und Angst/Ängste zur Sprache.

Szene Nr. 4, Verurteilung Jesu – Leidensweg – Kreuzigung – Tod – Grablegung, auch das gehört dazu; Dinge aushalten die nicht schön sind. Jedes Kind durfte mit Jesus das Kreuz tragen. Gemeinsam wurde die Jesus-Figur in eine Grabhöhle gelegt und diese mit einem großen Stein verschlossen.

Die letzte Szene vor den Ferien zeigt die Auferstehung – die Frauen am leeren Grab. Um ein wenig Abwechslung in die Methodik zu bringen kam hier unser Erzähltheater (Kamishibai) zum Einsatz. Anhand kindgerechter Bilder erlebten die Kinder, zusammen mit den Frauen die zum Grab von Jesus gingen, dass dieser nicht mehr in der Grabhöhle war. Jesus lebt! Diese frohe Botschaft hat ein Engel verkündet und der auferstandene Jesus ist den Frauen erschienen.

Nach den kurzen Osterferien erzählten sich die Kinder anhand des Panoramas die Geschichte von Jesus zur Erinnerung.

Der Gang nach Emmaus bildete die Abschlussszene unseres Osterpanoramas. Die Kinder erhielten hierzu ein Bild von Jesus und einem Jünger und durften sich selbst als zweiten Jünger dazu malen.

Da die Szenen auf hintereinander folgenden Tagen erzählt und gestaltet wurden, baute sich eine Dichte der Geschichte auf, die die Kinder in ihren Bann zog. Sie fieberten aufgeregt dem nächsten Tag entgegen um zu erfahren wie es mit Jesus weitergeht.

Am letzten Kita-Tag vor den Ferien feierten wir mit einem gemeinsamen Frühstück, einer kleinen Osterüberraschung, viel Freude und Halleluja-Rufen die Auferstehung unseres Freundes Jesus.

 

 

von

VERANSTALTUNGEN








Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung