topbild
Landesregierung RLP

,

Gut eine Million Menschen können sich für Impfung registrieren

Rheinland-Pfalz startet am 23. April die Registrierung zur Corona-Schutzimpfung für die gesamte Priorisierungsgruppe drei. Das betrifft rund eine Million Menschen in unserem Land. Dazu gehören Vorerkrankte, Lehrerinnen und Lehrer weiterführender Schulen, Beschäftigte im Lebensmittelhandel und Berufsgruppen der kritischen Infrastruktur.

Ebenso alle über 60-jährige, die sich noch nicht angemeldet haben. Diese Personen können sich jetzt unter impftermine.rlp.de online oder per Telefon registrieren lassen.

Nach der Registrierung werden Termine in den Impfzentren vergeben, sobald genug Impfstoff da ist. Das kann einige Wochen dauern. Vorgezogen werden Lehrkräfte an weiterführenden Schulen. Sie sollen in den ersten beiden Mai-Wochen geimpft werden.

„Die Corona-Schutzimpfungen in Rheinland-Pfalz schreiten weiter gut voran und können mit größeren Impfstofflieferungen, die der Bund angekündigt hat, immer weiter gesteigert werden. Bitte nutzen Sie das Angebot. Impfen ist unser Weg aus der Pandemie, auch wenn wir noch etwas Geduld brauchen“, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Mehr als 20 Prozent sind in Rheinland-Pfalz bereits mindestens einmal geimpft!

von

VERANSTALTUNGEN








Alle Termine anzeigen!
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung