topbild
Feuerwehr WappenFeuerwehr

L499: Schutzengel an Bord

Einsatzbericht

Viele Schutzengel an Bord hatten die vier Insassen eines Kleinwagens am 12.12.2017 gegen 16:49 Uhr. Aufgrund eines Überholvorgangs kam das Fahrzeug von der L 499 von Frankeneck in Fahrtrichtung Erfenstein von der Straße ab.

Hierbei durchbrach der Pkw eine Hecke und kam durch einen Aufprall an einem Baum zum Stehen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren die vier Insassen bereits aus dem verunfallten Fahrzeug und wurden durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt. Die Feuerwehr übernahm die Betreuung der weiteren verletzten Personen bis zum Eintreffen der weiteren Rettungsmittel. Drei der Insassen wurden mit teils mittel bis schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die L499 voll gesperrt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Die Feuerwehren Esthal, Frankeneck und Lambrecht waren 2 Stunden im Einsatz.


Datum: 12. Dezember 2017
Alarmzeit: 16:48 Uhr
Alarmierungsart: DME (Digitaler Meldeempfänger)
Dauer: 1 Stunde 42 Minuten
Art: Technische Hilfe
Fahrzeuge: 2/41/1, 3/42/1, 3/71/1, 4/51/1
Weitere Kräfte: Feuerwehr Esthal , Feuerwehr Frankeneck , Feuerwehr Lambrecht , Notarzt , Polizei , Presseteam , Rettungsdienst , Wehrleitung

 

 

von

VERANSTALTUNGEN

Diese Webseite speichert Nutzerdaten und verwendet Cookies. Diese Daten werden verwendet, um personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen und das Verhalten auf unserer Webseite anonym zu erfassen, gemäß der Datenschutzgrundverordnung. Wenn Sie sich von dieser Erfassung abmelden, wird ein Cookie für ein Jahr in Ihrem Browser gespeichert, das diese Entscheidung speichert. Ich akzeptiere, Ablehnen 
641