Feuerwehr WappenFeuerwehr

Iggelbach: Feuer durch heiße Asche rechtzeitig entdeckt und gelöscht

Einsatzbericht

Am frühen Morgen des 11.02.2018 gegen 03:30 Uhr wurden Kameraden der Feuerwehr Iggelbach darüber informiert, dass an einem Haus in der Dorfstraße ein Brand entsteht. Da sich noch einige Mitglieder der Feuerwehr im Bereich des Feuerwehrhauses aufhielten, konnte zügig ein Fahrzeug besetzt und zum gemeldeten Objekt gefahren werden.

Vor Ort stellte sich heraus, dass vor der Fassade des Hauses ein Feuer durch einen heißen Aschekübel entstand. Der Brand, welcher sich bereits auf einen Klappladen am Fenster und den Rolladen ausgebreitet hatte, wurde im Erstangriff mit einem Pulverlöscher niedergeschlagen und anschließend mit einem C-Rohr vollständig abgelöscht. Glücklicherweise wurde der Brand in der Entstehungsphase entdeckt und gemeldet. So konnte durch ein schnelles Eingreifen ein größerer Brand verhindert werden.


Datum: 11. Februar 2018
Alarmzeit: 3:30 Uhr
Alarmierungsart: Sonstige
Dauer: 30 Minuten
Art: Brand
Fahrzeuge: 8/41/1
Weitere Kräfte: Feuerwehr Iggelbach

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten und verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Diese Daten werden verwendet, um personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen und das Verhalten auf unserer Webseite anonym zu erfassen. Wenn Sie sich von dieser Erfassung abmelden, wird ein Cookie für ein Jahr in Ihrem Browser gespeichert, das diese Entscheidung speichert. Bei der Nutzung unserer Webseite werden Dienste von Google (Suche und Schriften), OneSignal (Benachrichtigungen) und WetterOnline genutzt. Durch diese können Cookies gesetzt und Ihre IP-Adresse verarbeitet werden. Ich akzeptiere Ablehnen 
1030