topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

Ein Engel zu Gast im Weidenthaler Bürgercafé

Voiced by Amazon Polly

Ein tolles Unterhaltungsprogramm bot der FC „Wacker“ Weidenthal den über 70 Besuchern beim Bürgercafé im Sälchen der Protestantischen Kirchengemeinde. Nach der Begrüßung der Gäste zum Südtiroler Nachmittag stellte Herbert Laubscher zwei hochkarätige Künstler vor, die nicht nur in Weidenthal bestens bekannt sind.

Anni Wagner-Bläse, besser bekannt als die „Anni“ vom bekannten Pfälzer Künstler-Duo „Anni und Moni“, begeisterte das Publikum zunächst mit humorvoller Alpenländischer Stubenmusi und dann nochmals zum Abschluss des Unterhaltungsteils mit bekannten Stimmungsliedern. Die „Anni“ versteht es immer wieder Hintergründiges und Stimmungsvolles bestens zu komponieren.

Zwischendurch zeigte Herbert Laubscher wunderschöne Bilder von der Südtiroler Apfelblüte im Vinschgau und im Burggrafenamt. Vom Reschensee bis zur Landeshauptstadt Bozen ging die Reise. Einer der vielen Höhepunkte dabei auch ein Treffen mit der Bergsteigerlegende Reinhold Messner auf Schloss Sigmundskron.

Und dann war da noch ein ganz besonderer Überraschungsgast aus Esthal in Weidenthal zugegen. Toni Rauch, ein gebürtiger Niederbayer, hat es vor vielen Jahren der Liebe wegen in die Pfalz verschlagen. Beim Bürgercafé glänzte er in seiner Paraderolle als Engel Aloisius. Mit der amüsanten Geschichte vom „Münchner im Himmel“ begeisterte der Hobby-Künstler im Engelsgewand und seiner Harfe. Alois Hingerl, Dienstmann Nr. 172 auf dem Münchner Hauptbahnhof, immer wieder gerne gesehen und vom Eschdler Toni herausragend dargestellt.

Nach dieser kurzweiligen Unterhaltung war noch viel Zeit zur Pflege von zwischenmenschlichen Beziehungen, sprich einem netten Plausch unter den Tischnachbarn. Selbstverständlich fehlt es auch nicht an passenden Südtiroler Spezialitäten, wie einem deftigen Jausenteller samt „Willi“ und einem wundervollen St. Magdalener Roten.

Herbert Laubscher bedankte sich abschließend bei allen Besuchern des Bürgercafés, den Helfern vor und hinter den Kulissen und natürlich bei den tollen Künstlern Anni und Toni.

Das nächste Bürgercafé startet am 28. März. Dann wird der Gesangverein 1858 als Ausrichter fungieren. Und auch darauf darf man sich jetzt schon richtig freuen.

von

VERANSTALTUNGEN

 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab