topbild
Frankenstein WappenNeustadt a.d.Wstr

Neuwahlen im Verein Burg Spangenberg

Am 07. März fand in der Burgschänke der Spangenburg die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins Burg Spangenberg e.V., kurz Burgverein, statt. Die Versammlung wurde vom 2. Vorsitzenden des Vereins Matthias Strobl eröffnet und geleitet. Der derzeitige Vorstand war auf der letzten Mitgliederversammlung im Dezember 2016 gewählt worden. Leider jedoch trat die erste Vorsitzende Michaela Bonn aus persönlichen Gründen im Mai 2017 von ihrem Amt zurück. Seitdem wird der Verein kommissarisch von Strobl geleitet.

Strobl berichtete, dass erfreulicherweise im Jahr 2017 über 40 neue Mitglieder begrüßt werden konnten. Zudem wurden große Anstrengungen unternommen, um die seit Sommer 2016 geschlossene Burgschänke wieder zu eröffnen. Die Wiedereröffnung erfolgte im März 2017. Strobl zeigte sich mit den bisherigen Besucherzahlen sehr zufrieden. Darüber hinaus berichtete er über die gute Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund NABU. Da auf der Oberburg unter Naturschutz stehende Turmfalken brüten, ist diese weitestgehend für Publikumsverkehr geschlossen. Um Besuchern dennoch das Brutverhalten dieser Greifvögel zu zeigen, werden demnächst Kameras installiert, die die Bilder in die Burgschänke übertragen.

Strobls positive wirtschaftliche Beurteilung des Burgvereins konnte von Josef Roth, dem Steuerberater des Vereins, bestätigt werden. Der von ihm vorgetragene Geschäftsbericht zeigte, dass im vergangenen Geschäftsjahr sowohl im ideellen Sektor als auch im Wirtschaftsbereich Überschüsse erzielt wurden. Roth wies deutlich auf diese sehr gute Leistung der wenigen ehrenamtlich Tätigen hin. Unter der vorherigen Vorstandschaft hatte der Burgverein in den letzten Jahren, insbesondere in den Jahren 2013 bis 2016, leider nur negativ gewirtschaftet. Die alte Vorstandschaft ist für diese Jahre ihrer Tätigkeit daher bisher auch nicht entlastet worden. Auf Grund der guten wirtschaftlichen Ergebnisse der Burgschänke wurden 2017 diverse Neuanschaffungen wie zum Beispiel zwei Flammkuchenöfen und Fliegengitter für die Küchenfenster getätigt.

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt betraf die Ersatzwahlen für die verschiedenen Vorstandspositionen. In offener Wahl wurde unter Leitung des Wahlvorstandes um Pia Neumann wie folgt gewählt:
1. Vorsitzender: Matthias Strobl (Erfenstein)
2. Vorsitzender: Josef Braun (Erfenstein)
Schatzmeisterin: Vera Seeber (Erfenstein)
stellvertretender Schatzmeister: Fredy Puchalski (Elmstein)
Schriftführerin: Annette Aull (Elmstein)
stellvertretender Schriftführer: Roland Kaiser (Weidenthal)
Konservator: Peter Baumann (Erfenstein)

Nach einem regen Austausch der Mitglieder bezüglich weiterer Investitionen bedankte sich Strobl für die bisher geleistete Arbeit, wies aber auch darauf hin, dass dringendst weitere Helfer und Helferinnen für die Burgschänke erforderlich sind.

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten und verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Diese Daten werden verwendet, um personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen und das Verhalten auf unserer Webseite anonym zu erfassen. Wenn Sie sich von dieser Erfassung abmelden, wird ein Cookie für ein Jahr in Ihrem Browser gespeichert, das diese Entscheidung speichert. Bei der Nutzung unserer Webseite werden Dienste von Google (Suche und Schriften), OneSignal (Benachrichtigungen) und WetterOnline genutzt. Durch diese können Cookies gesetzt und Ihre IP-Adresse verarbeitet werden. Ich akzeptiere Ablehnen 
964