topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

, , ,

Sommertagsfest “Strih-Strah-Stroh”

Voiced by Amazon Polly

Am 11. März 2018, dem Sonntag Laetare, 3 Wochen vor Ostern hat das Kuratorium der Weidenthaler Vereine bereits zum siebten Mal zusammen mit den beiden Kindertagesstätten und der Grundschule Weidenthal das Sommertagsfest „Strih-Strah-Stroh“ erfolgreich ausgerichtet.

Treffpunkt war bei leichtem Nieselregen, aber angenehmen Temperaturen wieder die Obstpresse des Gartenbauvereins in der Langentalstraße. Dort bekamen alle Kinder je eine Sommertags-Brezel und einen knackigen Apfel, die die bunt geschmückten Sommertags-Stecken komplettierten. Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch „Anni“, liefen die Kinder, die Jugendlichen und die Eltern, in Begleitung von Marschmusik des Musikvereins Weidenthal in Richtung Grundschule und Turnhalle. Mittendrin, der Sommer, gekleidet in Efeu, und der Winter im Strohkostüm. Diese wurden in diesem Jahr in liebevoller Arbeit durch Karlheinz Klöpfer, Hilde Schöneberger, Manuela Stuckert, Valentin Niederberger und Sabine Mayer-Willuhn hergestellt.

Für die Absicherung des Umzuges, sowie für ein „sicheres“ Feuer, war die freiwillige Feuerwehr Weidenthal zuständig. In der Turnhalle sorgten die HelferInnen des Kuratoriums für das leibliche Wohl mit Würstchen, belegten Brötchen und Getränken. Die evangelische Kindertagesstätte organisierte das Buffet mit Kaffee und Kuchen. Vorführungen und musikalische Beiträge zeigten die Grundschüler und Kindergartenkinder, darunter auch das traditionelle Rollenspiel “Der Winter vor dem Richter”, das die Grundschüler der vierten Klasse einstudiert hatten.

Danach wurde unter der Aufsicht der freiwilligen Feuerwehr Weidenthal der Winter auf einer Wiese neben dem Schulhof verbrannt und gemeinsam mit Begleitung des Musikvereins das Lied: „Winter ade!“ gesungen.

“Strih – Strah – Stroh, de Summerdag is do!”

von
Fotos:

VERANSTALTUNGEN

 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab