topbild
Feuerwehr WappenFeuerwehr

Verkehrsunfall auf L499

Einsatzbericht

Am Morgen des 20.03.2018 kam es auf der L499 zwischen Helmbach und Breitenstein im Berufsverkehr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Minifahrerin verletzt wurde.

Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr wurden gegen 07:10 Uhr alarmiert und trafen nahezu zeitgleich an der Unfallstelle ein. Die Fahrerin des PKW stand unter Schock und wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Der bereits im Anflug befindliche Rettungshubschrauber Christoph 5 wurde nicht mehr benötigt. Nachdem das verunfallte Fahrzeug durch die Feuerwehren Elmstein und Iggelbach abgesichert war, sowie die auslaufenden Betriebsstoffe durch Bindemittel aufgenommen wurden, konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Während der Bergungsarbeiten durch ein Abschleppunternehmen war die L 499 vollgesperrt.

Nach Eintreffen des Landesbetrieb Mobilität wurde die Einsatzstelle an diesen zur Beseitigung des Ölbindemittels und Kontrolle der Fahrbahn übergeben.


Datum: 20. März 2018
Alarmzeit: 7:13 Uhr
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 47 Minuten
Art: Technische Hilfe
Einsatzort: L499 zwischen Helmbach und Breitenstein
Fahrzeuge: 1/45/1, 8/41/1
Weitere Kräfte: Feuerwehr Elmstein , Feuerwehr Iggelbach , LBM , Polizei , Rettungsdienst

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten und verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Diese Daten werden verwendet, um personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen und das Verhalten auf unserer Webseite anonym zu erfassen. Wenn Sie sich von dieser Erfassung abmelden, wird ein Cookie für ein Jahr in Ihrem Browser gespeichert, das diese Entscheidung speichert. Bei der Nutzung unserer Webseite werden Dienste von Google (Suche und Schriften), OneSignal (Benachrichtigungen) und WetterOnline genutzt. Durch diese können Cookies gesetzt und Ihre IP-Adresse verarbeitet werden. Ich akzeptiere Ablehnen 
938