Lambrecht WappenLambrecht

Festnahme und Hausdurchsuchung in Lambrecht

34 Jähriger unter Verdacht der Herstellung von Sprengmittel

Im Rahmen eines strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens durchsuchte die Polizei am Donnerstag, 22.03.2018, gegen 18:15 Uhr, aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Frankenthal beim Amtsgericht Frankenthal erwirkten Durchsuchungsbeschlusses ein Anwesen in Lambrecht.

Aus dem Umfeld eines 34-jährigen Beschuldigten hatte es Hinweise gegeben, dass er über chemische Substanzen verfüge, die möglicherweise zur Herstellung von Sprengmitteln dienen könnten. Bei der Durchsuchung wurden Beweismittel sichergestellt; der Beschuldigte konnte vor Ort vorläufig festgenommen werden. Er befindet sich derzeit in einer psychiatrischen Einrichtung.

Hinweise auf einen extremistischen Hintergrund liegen nicht vor. Nach Feststellungen von Spezialisten des Landeskriminalamtes und der Feuerwehr hat zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für die Bevölkerung bestanden. Die Ermittlungen dauern an.

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten und verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Diese Daten werden verwendet, um personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen und das Verhalten auf unserer Webseite anonym zu erfassen. Wenn Sie sich von dieser Erfassung abmelden, wird ein Cookie für ein Jahr in Ihrem Browser gespeichert, das diese Entscheidung speichert. Bei der Nutzung unserer Webseite werden Dienste von Google (Suche und Schriften), OneSignal (Benachrichtigungen) und WetterOnline genutzt. Durch diese können Cookies gesetzt und Ihre IP-Adresse verarbeitet werden. Ich akzeptiere Ablehnen 
978