topbild
ElmsteinWappenElmstein

,

Wurzelzwerge warten auf den Osterhasen

Auch wenn das Wetter nicht so ganz frühlingshaft war in diesem Jahr, wurde in der Kath. Kita doch ganz fleißig darauf hingearbeitet. Mit Liedern, Geschichten und Bastelarbeiten haben wir zumindest inden Kita – Räumen den Frühling geweckt. Zum Frühling gehört natürlich auch Ostern und das wollen die Wurzelzwerge feiern, das christliche Ostern mit all seinen Geschichten, Symbolen und Bildern. Die Osterbotschaft ist für Kinder schwer zu fassen, doch anhand von vergleichbaren Geschichten kann man den Kindern dieses Ereignis begreiflich und verständlich machen. In diesem Jahr führte uns die Raupe Pasquarella durch die Vorösterliche Zeit. Diese kleine niedliche Raupe besteht aus 7 farbigen Perlen. Jede dieser Perlen steht für eine Geschichte über Jesus. Angefangen von der Taufe im Jordan, der Heilung eines Blinden, den Geschehnissen der Karwoche, beginnend mit dem Palmsonntag und endend mit dem Tod Jesu am Kreuz.

Zu Ostern verwandelt sich die kleine Raupe Pasquarella dann zu einem wunderschönen Schmetterling und verdeutlicht so die Auferstehung und das neue Leben. Auch die Wurzelzwerge haben sich ihre Pasquarella gebastelt und warteten jeden Tag ganz gespannt auf die neuen Geschichten über Jesus. Anhand von einem Wandbild wo zu jeder Perle die Geschehnisse von den Kindern aufgemalt wurde und den dazugehörigen Symbolen konnte in diesem Jahr die Ostergeschichte für die Kinder sehr verständlich und kindgerecht nahegebracht werden. Abgerundet wurde die Ostergeschichte mit einem Osterfrühstück. Natürlich hat es auch der Osterhase am letzten Kita – Tag geschafft den Kindern ihre selbstgebastelten Nester zu füllen und im Außenbereich gut verstecken. Am Ende konnte aber jedes Kind sein Nest finden und mit nach Hause nehmen.

von

VERANSTALTUNGEN