topbild
Esthal WappenEsthal

Bürgercafé Esthal startet ins zweite Jahr

Informatives und Unterhaltsames beim Esthal Bürgercafé

Jeden ersten Dienstag im Monat findet im Esthaler Bürgerhaus ein Bürgercafé statt. Organisiert wird der Treff vom Trägerverein „Du bist Esthal“.  Am Dienstag, den 3. April fand das Angebot bereits zum dreizehnten Male statt.  Rund 70 Bürger aus der Gemeinde und den Annexen waren gekommen um einen schönen Nachmittag in gemütlicher Runde zu verbringen. Über den guten Besuch freuten sich das Helferteam und die beiden Organisatoren Gabi Kaiser und Harald König.

Toll, auch diesmal erhielt  das Helferteam Verstärkung von einer Jugendlichen.  Lisa Eisenhauer meldete sich dafür bereits zum zweiten Mal.

Im Rahmenprogramm informierte Peter Schädler vom Betreuungsverein in der Lebenshilfe Bad Dürkheim  zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung. Interesannte Themen die natürlich in der Kürze der Zeit nur angesprochen werden konnten. Zu einer separaten Informationsveranstaltung lädt der Verein “Du bist Esthal” am 22. Mai ab 15.00 Uhr ins Bürgerhaus ein. Dort wird Peter Schädler die Themen ausführlich behandeln. Hierzu ergeht jetzt schon herzliche Einladung.

Emil Schuster war in der Zeit nach dem Krieg, von 1947 bis 1958, Lehrer an der Volksschule in Esthal. In Erinnerung an diese Zeit verfasste er den Roman “Randfiguren”, der in sehr detailreichen Schilderungen das Dorfleben von damals beschrieb sowie Personen, allerdings mit abgeänderten Namen, die den Älteren unter den heutigen Esthalern noch gut in Erinnerungen sind. Christian Köbler las aus dem Kapitel, das von dem damaligen Wirtshaus Bauer und dessen Wirt handelte.

Nicole Jakob-Kühner, im Helferteam “Du bist Esthal” engagiert, hat ein schönes Hobby. So oft es ihr möglich ist, greift sie zum Pinsel und malt. Vorrangig Landschaften, Motive von Urlaubsreisen. Das Angebot, doch ihre Gemälde einmal im Bürgercafé auszustellen, nahm sie gerne an und zeigte einige ihrer Bilder. Bei der nächsten Ausstellung werden vielleicht auch Esthaler Motive dabei sein, versprach sie dem staunenden Publikum.

Das nächste Bürgercafé findet am 8. Mai statt.  Eingeladen ist Tanja Rieger, Gemeindereferentin Pfarrei Hl. Franz von Assisi Rockenhausen. Sie hat ihre Wurzeln in Esthal und kommt gerne hierher. Schon mehrmals trug sie zusammen mit Maren beim Esthaler Kerweumzug das Begrüßungsschild. Ihr Thema beim Bürgercafé wird sein: “In Ritualen das Leben feiern”.

Des weiteren wird sich der Kinder- und Jugendtreff Esthal vorstellen.

 

von

VERANSTALTUNGEN