topbild
Esthal WappenEsthal

Grundschule Esthal ist Pfalz- und Rheinland-Pfalzmeister beim Sportabzeichen

Die Grundschule Esthal erhielt am 07. Juni den Sportabzeichen-Wanderpreis des Sportbundes Pfalz. Sie belegte beim Pfälzer Schulwettbewerb des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2017 in der Gruppe 1 (Schulen mit 1 bis 150 Schülern) unangefochten den ersten Platz und erhielt zum Wanderpokal und Urkunde einen Geldbetrag von  200 Euro. Darüber hinaus nimmt die Grundschule Esthal auch in ganz Rheinland-Pfalz Platz eins der Schulrangliste ein. Auch dies wurde mit 250 Euro und einer Urkunde belohnt.

Die Ehrung fand durch Walter Benz, Vizepräsident des Sportbundes Pfalz, im Beisein von Erika Müller-Kupferschmidt, Beauftragte des Sportbundes Pfalz für das Deutsche Sportabzeichen im Kreis Bad Dürkheim und Hans-Werner Rey, 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde,  statt.

Den Pokal nahm Emil Köbler (2. Klasse) stellvertretend für alle Schüler entgegen.

Schulleiterin Daniela Scholz ist stolz auf die erbrachten Leistungen ihrer Schüler. Unter der Devise “Wir machen das”, haben im Zeitraum v0m 01.01.2017 bis 31.12.2017 insgesamt 29 Schülerinnen und Schüler an der Sportabzeichenaktion teilgenommen und alle haben die erforderliche Punktzahl für die Auszeichnung erreicht.  In der kleinen Esthaler Grundschule, die im letzten Jahr kurz vor der Schließung stand, hat der Sport einen großen Stellenwert. Scholz erinnerte auch an die Erfolge beim jährlichen ADAC Fahrradturnier.

Auch soll kein Kind die Grundschule Esthal  als Nichtschwimmer verlassen müssen. Da in der Verbandsgemeinde kein geeignetes Schwimm-/Hallenbad mit Schwimmkursangeboten vorhanden ist,  wurde dafür ein spezielles Konzept entwickelt. Eltern können ihre Kinder in Schwimmkurse anmelden. Die Kosten hierfür werden aus den Erträgen der Photovoltaikanlage auf dem Schuldach beglichen. Viele Eltern haben das Angebot bereits genutzt, in den Schwimmbädern in Neustadt, Bad Dürkheim oder Haßloch.

Für Walter Benz, Vizepräsident des Sportbundes Pfalz ist vor allem die erzielte Quote sehr beachtlich.  Bravo!

Die Grundschule Esthal ist pädagogisch sowie sportlich sehr gut aufgestellt. Für Hans-Werner Rey, 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) wäre es eine fatale Entscheidung gewesen, die Schule zu schließen. Dank dem unermüdlichen und gemeinsamen Einsatz der Schüler, Lehrer, Eltern und politisch Verantwortlichen konnte das Szenarium glücklicher Weise abgewehrt werden. Als Dankeschön für die besondere sportliche Leistung wird der Grundschule Esthal, zur Anschaffung von sportlichen Geräten, ein Sonderetat bereitgestellt.

Bei der kleinen Feierstunde in der Sporthalle zeigten alle Schülerinnen und Schüler eine imposante Schwingtuchgymnastik.

 

Videoclip

 

Info zum Sportabzeichen-Schulwettbewerb

Der Sportabzeichen-Schulwettbewerb des Sportbundes Pfalz ist in 5 Gruppen unterteilt:

Gruppe 1: Schulen bis 150 Schüler(innen),
Gruppe 2: Schulen mit 151 bis 300 Schüler(innen),
Gruppe 3: Schulen mit 301 bis 500 Schüler(innen),
Gruppe 4: Schulen mit 501 bis 750 Schüler(innen),
Gruppe 5: Schulen mit mehr als 750 Schüler(innen).

Um in die Wertung zu kommen, sind mindestens 20 erfolgreich abgelegte Sportabzeichen-Prüfungen erforderlich. Die drei besten Schulen in den fünf Wertungsgruppen der Pfalz erhalten Geldprämien in Höhe von 200 € (Platz 1), 175 € (Platz 2), 150 € (Platz 3).

von
Diese Webseite speichert Nutzerdaten und verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Diese Daten werden verwendet, um personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen und das Verhalten auf unserer Webseite anonym zu erfassen. Wenn Sie sich von dieser Erfassung abmelden, wird ein Cookie für ein Jahr in Ihrem Browser gespeichert, das diese Entscheidung speichert. Bei der Nutzung unserer Webseite werden Dienste von Google (Suche und Schriften), OneSignal (Benachrichtigungen) und WetterOnline genutzt. Durch diese können Cookies gesetzt und Ihre IP-Adresse verarbeitet werden. Ich akzeptiere Ablehnen 
1042