topbild
Esthal WappenEsthal

Esthaler Bürgercafe im Zeichen der WM

Das Esthaler Bürgercafé im Monat Juli stand ganz im Zeichen des Fußball`s. Klar, man befand sich mittendrin in der WM.  Das Helferteam hatte zuvor den Saal und die Tische passend dekoriert. Rund 50 Bürger aus der Gemeinde und den Annexen waren gekommen, um einen schönen Nachmittag in gemütlicher Runde zu verbringen.

Nach der Kaffeezeit stellte im ersten Teil des Rahmenprogramm’s Wendelin Neubert einige seiner Aquarelle vor, darunter auch Esthaler Motive. Der gebürtige Esthaler wohnt in Düsseldorf, besucht aber gern mit seiner Frau die alte Heimat. Die Gäste erfuhren so einiges über die Malerei. Auch gab Wendelin Neubert den Tipp, es doch auch einmal selbst zu probieren.

Apothekerin Dorothea Esser hielt im Anschluss einen interessanten Vortrag zum Thema “Ich habe Zucker – Was bedeutet das eigentlich”, den die Besucher gebannt verfolgten.

Nach dem dreistündigen Beisammensein gingen die Besucher wieder sichtlich zufrieden nach Hause.

Einige Gäste des Bürgercafé’s nutzten wieder den kostenlosen Abhol- und Heimbringservice.

Das nächste Bürgercafé findet am 7. August statt und steht unter dem Motto “Sommerzeit – Grillzeit”. Ab 14.00 Uhr gibt es diesmal frische Salate und eine gegrillte Bratwurst.  Im Rahmenprogramm informiert Verbandsbürgermeister Manfred Kirr über aktuelle Themen und Liesel Bleh wird mit ihren heiteren Vorträgen die Lachmuskeln strapazieren.

 

von
Fotos:
Diese Webseite speichert Nutzerdaten und verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Diese Daten werden verwendet, um personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen und das Verhalten auf unserer Webseite anonym zu erfassen. Wenn Sie sich von dieser Erfassung abmelden, wird ein Cookie für ein Jahr in Ihrem Browser gespeichert, das diese Entscheidung speichert. Bei der Nutzung unserer Webseite werden Dienste von Google (Suche und Schriften), OneSignal (Benachrichtigungen) und WetterOnline genutzt. Durch diese können Cookies gesetzt und Ihre IP-Adresse verarbeitet werden. Ich akzeptiere Ablehnen 
968