topbild
Neidenfels WappenNeidenfels

Regen wirft das Kerweprogramm in Neidenfels durcheinander

Voiced by Amazon Polly

Dieses Mal war der Höhepunkt der Neidenfelser Kerwe am letzten Kerwetag, dem Montag. Die Kerwe-Olympiade, welche wegen Regens am Samstag ausfallen musste, brachte am Montag die Besuchermassen zum Kochen.

Besonders Dagmar Herter begeisterte mit Ihrer Abwickeltechnik die Zuschauer. Sie sollte für ihre Mannschaft (die Ballsport-Mädels), genauso wie ihre drei weiteren Mitstreiter, ein Paketklebeband schnellstmöglich abwickeln. Herter wickelte es sich in Rekordzeit um den eigenen linken Arm und musste anschließend mit großem Messer „notoperiert“ werden, denn das Klebeband ging nicht so einfach ab. Auch der Ballwettbewerb ging nicht an das Sieger-Team. Hier mussten mit „Hula-Hoop“ Bewegungen Bälle aus einer umgeschnallten Kiste mit großer Auslaß-Öffnung herausbefördert werden und der Sieger erhielt die meisten Punkte. Die notwendigen Punkte zum Gesamtsieg sammelten die Burgnarren beim Schraubendrehen (mit Handschuhen) und dem Wortspiel. Beim „frozen Shirt“ und den schon vorgestellten Spielen waren sie „nah dran“.

Die Kerwe begann am Freitag mit einer Überraschung. Laura Stöckel und Emma Weber traten mit Gitarre und Ukulele vor die zahlreichen Gäste der Kerwe-Eröffnung und sangen Popsongs. Ortsbürgermeisterin Sybille Höchel war von dem Auftritt begeistert.

Samstag nahmen die Neidenfelser ihren Regentag, nicht freiwillig, aber in den letzten Jahren war mindestens ein Tag verregnet, wie sich die Ortsbürgermeisterin erinnert. Am Sonntag hielten die beiden Allzweckwaffen des Neidenfelser Vereinslebens, Petra Buschmann und Dagmar Herter die Kerwerede. Sie berichten von Parkproblemen im Ort, einem Hochzeitfotografen vor der falschen Kirche, Besucher eines Neidenfelser Festes, welche sich Pizza liefern liesen – und viele Dinge aus dem Dorfgeschehen mehr.

Für die musikalische Unterhaltung während der Kerwetage Freitag bis Sonntag sorgten „Jo’s Mum“, „Stonehenge“ und der Musikverein Esthal, also für jeden Geschmack etwas dabei.

von
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab