topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

Weidenthaler Whiskyfreunde bei Whisky-Dinner

Berühmte schottische Whiskys und tolle Dozenten

Voiced by Amazon Polly

MyWhiskySky in Maikammer ist in der Welt der Whiskys mittlerweile ein nicht mehr wegzudenkender Begriff. Dafür sorgt in erster Linie auch Whisky-Ambassador Peter Bockhoff, der auch als Mitglied im Weidenthaler Glencairn Whisky-Club immer mal wieder für die eine oder andere positive Überraschung sorgt.

So hatte er jetzt erstmals zu einem Whisky-Dinner in den Edenkobener „König Ludwig Keller“ geladen und zahlreiche Freunde des „Wasser des Lebens“ sind dieser natürlich gerne gefolgt.

Mit dabei auch der Haardter „Piper Gotti“ Marcus Gottwald, der ja auch schon des Öfteren Veranstaltungen des Whisky-Clubs musikalisch untermalte. Was könnte besser zu einem solchen Event passen, als das meisterhafte Spiel eines richtigen Könners auf dem Dudelsack.

Als Unterstützung hatte Peter Bockhoff den Autor und Malt Ambassador Dr. Heinz Weinberger an seiner Seite. Der Whisky-Connaisseur aus Neulussheim ist eine richtige Größe in der deutschen Whisky-Szene und auf Tastings und Fachmessen nicht wegzudenken. Dr. Heinz Weinberger ist promovierter Chemiker und passionierter Whiskyfreund. Er befasst sich hauptsächlich mit den wissenschaftlichen Hintergründen und chemischen Vorgängen rund um das Thema Whisky. So zum Beispiel mit der Frage, wie kommen Schokolade oder Banane in den Whisky? Gerade hat er als Mitglied im Redaktionsteam des größten deutschen Whiskymagazins „Der Whiskybotschafter“ einen hochinteressanten Artikel über die Konversation des Spirits mit Kupfer veröffentlicht. Und all diese Themen wurden auch beim Whisky-Dinner angesprochen und brachten viele neue Erkenntnisse für die vier teilnehmenden Lairds vom Weidenthaler Whisky-Club.

Zu den vier edlen schottischen Whiskys wurde ein dazu ausgewähltes Drei-Gänge-Menü serviert, so dass Körper und Geist ganz schön gefordert wurden. Alles war stimmig und passte hervorragend zueinander. Da haben Jennifer Schartner und ihr Team ganze Arbeit geleistet. Nach dem Begrüßungsaperitif, einem „Rusty Nail“, kamen dann Hochprozenter von „The Balvenie“, Glen Moray, Old Perth und Deanston zum Einsatz. Übrigens bestehen die Hauptzutaten des „Rostigen Nagels“ aus Scotch Whisky und Drambuie (ein schottischer Likör der glücklich macht).

Hochzufrieden traten die Weidenthaler Whiskyfreunde gegen Mitternacht die Heimreise an. Gut gestärkt und mit viel neuem Wissen zum Thema Whisky im Gepäck. Verbunden auch mit großer Freude, Dr. Heinz Weinberger wird auch in Weidenthal im Rahmen eines Tastings sein profundes und außergewöhnliches Wissen einmal zum Besten geben.

Wer nun aber Geschmack an diesem ausgefallenen Edenkobener Whisky-Dinner gefunden hat, am 19. Januar 2019 gibt es eine Neuauflage an gleicher Stelle. Wäre ja vielleicht auch als Weihnachtsgeschenk für Whiskyfreunde eine ganz gute Idee.

 

Zufriedene Whiskyfreunde
v.li.n.re.: Dr. Heinz Weinberger, Peter Bockhoff, Piper Marcus Gottwald, Torsten Boschert, Hubert Stuhlfauth, Markus Estelmann, Herbert Laubscher

von
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab