topbild
Lambrecht WappenLambrecht

,

Wir pflanzen Kartoffeln

Katholische Kita St. Lambertus nimmt am bundesweiten Projekt „Kids an die Knolle“ teil

Die Kinder der Rassel- und Dschungelbande der katholischen Kita St. Lambertus nehmen derzeit am bundesweiten Projekt „Kids an die Knolle“, mit dem der Deutsche Kartoffelhandelsverband (DKHV) die Schulgartenbewegung unterstützt, teil.

Die Kinder und Erzieherinnen wurden im Frühjahr mit Pflanzkartoffeln beliefert, die nun gemeinsam im Kindergarten-Beet ausgepflanzt wurden. Zuvor haben die kleinen und großen Gärtner der Kita die Kartoffeln warm und im Licht gelagert und einige Tage gespannt beobachtet, wie sich die Kartoffeln verändern. Nachdem die Knollen zahlreiche Keime gebildet haben, begann nun endlich die langersehnte Pflanzaktion im Gemüsebeet der Kindertagesstätte.

Neugierig verfolgten die Kinder der Projektgruppe die Lehrfilmreihe „Kids an die Knolle“, die den Kindern während des Projektverlaufs anschaulich die verschiedenen Anbauphasen zeigt- von der Auspflanzung bis zur Verarbeitung. Die Kinder erlebten in dem Projekt spielerisch wie einfach es ist, vorgekeimte Kartoffeln zu setzen, die wachsende Kartoffelpflanze zu beobachten und die Knolle zu ernten und zu verarbeiten. Ende August war es dann endlich soweit: Mit kleinen Schippen ausgestattet startete die große und spannende „Kartoffel-Schatzsuche“ im Gemüsebeet.

Einige Tage später verarbeiteten die Kinder, gemeinsam mit ihren Erzieherinnen, die zuvor gesäuberten Kartoffeln zu leckeren Pommes Frites.

Alle Kinder durften beim Schneiden und Zubereiten mithelfen und sich die leckeren Pommes schmecken lassen.

„Kids an die Knolle“ wird von der Erzeugergemeinschaft Pfälzer Grumbeere in Kooperation mit dem Deutschen Kartoffel-Handelsverband (DKHV) durchgeführt und vom rheinland-pfälzischen Landwirtschaftsministerium sowie vom rheinland-pfälzischen Bildungsministerium unterstützt.

 

von

VERANSTALTUNGEN

 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab