topbild
Weidenthal WappenWeidenthal

„Herbstzeit ist Erntezeit!“

Grundschule Weidenthal feiert Schulfest mit vielen Aktionen und einem bunten Programm

Voiced by Amazon Polly

Pünktlich zum herbstlichen Wetterumschwung bot das Schulfest der Grundschule Weidenthal am 26. Oktober unter dem Motto „Herbstzeit ist Erntezeit“ eine abwechslungsreiche Vielfalt an verschiedenen Aktionen und abschließend ein buntes Bühnenprogramm mit Beiträgen aller vier Klassen.

Zum Auftakt des gelungenen Herbstfestes am Freitag, dem 26. Oktober stimmten alle Kinder sich und das Publikum mit dem Lied „Der Herbst ist da!“ auf das folgende, sehr vielseitige und reichhaltige Programm ein. Zur Begrüßung hieß der Schulleiter Thomas Fritz alle Gäste herzlich willkommen. Abschließend trug die Flöten-AG der Kinder der Klassen drei und vier das Musikstück „Ragtime“ vor, bevor sich alle Kinder und z.T. Erwachsene zu den vielen tollen Aktionen ins Schulhaus aufmachten.

Ein vorbereiteter Laufzettel gab Orientierung: So konnten die Kinder aus sehr unterschiedlichen Aktionsangeboten der Lehrkräfte wählen: „Herbstliche Vorlese-Geschichten“ bei Marion Steinmetz, „Kürbisse aushöhlen“ bei Matthias Höhn, „Herbstliches Malen und Basteln“ bei Stephanie Dengel „Basteln mit Naturmaterialien“ bei Carolin Becker und ein „Herbstlicher Eltern-Kind-Parcours“ in der Turnhalle bei Thomas Fritz. Außerdem erwarteten die Besucherinnen und Besucher Neuheiten, Lese- und Büchertipps bei Frau Penn von der Buchhandlung „Quodlibet“ in Neustadt und eine tolle Schminkstation von eifrigen Eltern. Der Förderverein der Grundschule Weidenthal hatte eine riesige Tombola mit 500 verschiedenen, tollen Sachpreisen und wertvollen Gutscheinen aufgebaut, wobei jedes Los gewann! Den Hauptgewinn sponserten die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit einem Gutschein für zwei Übernachtungen mit Halbpension für die ganze Familie (maximal fünf Personen). Außerdem sind neben vielen, vielen anderen großzügigen Spendern die Möbelhäuser mömax, AVON Cosmetics oder das Salinarium DÜW zu nennen.

Im weiteren Verlauf wurde den zahlreichen Gästen ein sehr abwechslungsreiches Programm mit Beiträgen aller Klassen und Religionsgruppen mit Liedern, Gedichten, Vorträgen und einem kleinen szenischen Spiel geboten. Nach einem Vortrag der Kinder der Klasse 3: „Aus dem Denken kommt das Danken, wie das Nehmen aus dem Geben und wer satt ist, soll bedenken: ALLE Menschen wollen leben… wer gern an andere Menschen denkt, dankt dadurch, dass er gerne schenkt!“ wurde zu einer freiwilligen Spende „Kinder für Kinder!“ aufgerufen. Das Geld kommt eins zu eins dem Kindergartenprojekt „Father Nardini“ des ehemaligen, beliebten Kaplans Bala in Nagavaram, Indien zugute. Dabei kamen zunächst nach Aufrundung des Schulelternbeirates stolze zweihundert Euro zusammen. Ralf Kretner, dem diese Aktion gefiel, erhöhte umgehend mit einer Spende des CDU Ortsverbandes Weidenthal auf 300 Euro! Die Schulgemeinschaft freut sich sehr über diese tolle Spendensumme und sagt: DANKE!

Drei Eltern-Kind-Paarungen wurden als „Zeitbeste“ im Parcours noch zu Siegern und nahmen am Veranstaltungsende tolle Sachpreise in Empfang.
In seinen Schlussworten dankte der Schulleiter allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten, insbesondere dem gesamten Kollegium mit Pastoralassistent Marcel Ladan und Fritz Weilacher, den Helferinnen an der Schminkstation und am Bücherstand, dem Vorstand des Fördervereins und den vielen fleißigen Eltern, die für das leibliche Wohl sorgten oder im Hintergrund mithalfen. Alle gemeinsam trugen zum Gelingen der Veranstaltung maßgeblich bei!

von
Fotos:

VERANSTALTUNGEN

 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab