topbild
Neidenfels WappenNeidenfels

CDU Neidenfels erstellt Kandidatenliste für Kommunalwahl

Höchel stellt sich zur Wiederwahl und ist für höhere Aufgaben bereit

Voiced by Amazon Polly

Der CDU-Ortsverband Neidenfels hat in einer „schnellen“ Mitgliederversammlung seine Kandidatenliste für die Kommunalwahl mit 14 Personen bestückt. In knapp 60 Minuten konnte die Sitzung mit allen Wahlhandlungen (geheime Wahl) vom 1. Vorsitzenden Gerhard Neubert wieder beendet werden. Im Gemeinderat sind 12 Sitzplätze zu vergeben, so dass zwei Nachrücker für den optimalen Wahlausgang gewählt wurden. In den Ausschüssen gibt es auch für Nicht-Ratsmitglieder die Möglichkeit sich zu beteiligen.

Hans-Werner Rey, 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde, beneidet den Ortsverband um diese Kandidatenliste. Acht Frauen und Männer, die Jüngste 22 Jahre alt, der Älteste 58 Jahre kommen mit Erfahrung aus der Verwaltung, Führungskompetenz, aber auch praktischem Wissen zur aktiven Mannschaft des Ortsverbandes hinzu. Gewählt wurden in der nachfolgenden Reihenfolge Sybille Höchel, Gerhard Neubert, Lutz Kiefer, Stefan Weil, Kathrin Buschlinger, Markus Stöckel, von Dung Bui, Jessica Dennerle, Solveig Höchel, Thomas Dennerle, Priska Merkel, Marc Hoffmann und als Nachrücker Dominique Kobel und Andrea Melzer.

Ohne Diskussion und einstimmig wurde Sybille Höchel danach als Bürgermeisterkandidatin gewählt. Diese soll nach Wunsch des CDU-Verbandsgemeindeverbandes mehr Aufgaben in Verbandsgemeinde und Kreis übernehmen. Sie wurde deshalb für die Kreistagswahlliste vorgeschlagen, welche am 28. Januar aufgestellt wird. Außerdem soll sie immer mehr Parteiaufgaben von Hans-Werner Rey übernehmen.

von links nach rechts : 1. Reihe : Gerhard Neubert, Priska Merkel, Sybille Höchel, Kathrin Buschlinger, Dominique Kobel 2. Reihe und mehr : von Dung Bui, Solveig Höchel, Marc Hoffmann, Markus Stöckel, Lutz Krieger, Ralf Kretner, Stefan Weil, Thomas Dennerle, Andrea Melzer

von
 
Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mit der Zustimmung werden ebenso Dienste von Onesignal und Google eingebunden. Diese können unter anderem Cookies setzen und Ihre IP-Adresse speichern. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu Ich lehne ab